Soll ich Abi abbrechen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich verstehe genau was du meinst. Und wenn es dich so sehr fertig macht, dann brich es ab! Wenn du keinen Spaß daran hast und es dich so sehr überfordert, ist es nicht das Richtige... Wolltest du ein bestimmtes Studium machen oder weißt du noch nichtmal was du später machen möchtest? 1. wenn du genau weißt welches Studium du machen möchtest: dann versuche das durchzuziehen, denn schließlich ist es dein Traumstudium 2. du weißt eh noch nicht was du später machen möchtest: dann brich es sofort ab!
Es gibt so viele schöne Ausbildungen und Berufe für die man kein Abi braucht.
Ich weiß genau wie du dich fühlst, ich hatte auch Schulstress der sich so weit ausgedehnt hat das ich sogar Panikattacken bekommen habe und die wünsche ich wirklich keinem!
Viel Glück!

Prinzipiell sollte man es schon versuchen, aber ich persönlich bin der Meinung, dass man vor allem auf seine Gesundheit achten sollte. Ein guter Abschluss bringt einem nichts, wenn man danach in Therapie muss (übertrieben gesagt).

Meine 3 Geschwister und ich waren alle auf dem Gymnasium und (ohne arrogant klingen zu wollen) hatten wir vom IQ her sicher alle das Zeug dazu, Abi zu machen. Letztendlich hat es keiner von uns gemacht, weil wir alle es nervlich nicht gepackt haben.

Aber das ist nicht schlimm. Heutzutage gibt es so viel, was man auch ohne Abi machen kann und wenn man nicht total auf ein Studium versessen ist, findet man gewiss etwas.

Also stell dir die Frage: "Bist du sicher, dass du wirklich nicht mehr kannst?" Wenn ja, dann lass es halt, aber tu das nicht leichtfertig.

Versuchs doch einfach. Wenn du durchfällst hast du die Chance für einen zweiten Anlauf.

naja dann hätte sich die ganze "Arbeit" nicht gelohnt

Was möchtest Du wissen?