Sohn wird beim Spitznamen genannt

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Also ich kann die Äußerung deiner bekannten überhaupt nicht verstehen!! Wir nennen unsere 2 Kinder auch immer beim Spitznamen (außer wenns Ärger gibt ;) ). Also bleibt - solange es euren Sohn nicht stört - auf jeden fall bei Niki, und lass dir sowas nicht von deiner bekannten "verbieten" ;)

Zum Schimpfen nehmen wir auch immer Niklas, hihi :-) Danke für die Antwort!

0
@19susi72

Das kenn ich. Wenn mein Vater meinen vollen Namen gerufen hat, wurde es ernst.

0

Ich bin selber noch ein Kind. Bei uns herrscht eine ähnliche Situation. Mein Bruder wird von meinen Eltern immer mit Spitznamen angesprochen und ich nicht. Ich finde es nicht schlimm und störe mich nicht dran. Mein Name ist schon kurz und da ist es nicht mehr so nötig. An deiner Stelle würde ich aber mal mit deinem Sohn drüber sprechen was er meint.

Niklas ist ja erst 4, da wird ihn das nicht stören ;-) Alina und Jonas sind 14 & 12, da fände ich es aber befremdlich sie mit Lina und Joni anzusprechen ;-)

0

Ach was^^ das is völlg okay !! Mein kleiner hisst Leon und wir sagen oft Leo ;) Alles halb so wild. Lass die Tante reden. Ist ja deine sache und solange es deinen zwerg nicht stört, ist ales okay ;)

das ist doch einzig und allein eure Sache!! In was andere sich immer so einmischen (und man danach ein schlechtes Gewissen hat) ist doch allerhand!

Nennt euren Sohn doch wie es euch gefällt ( Ist bei uns übrigens auch nicht anders- und "man" monierte das auch schon) buckelrutschundgut

Danke für die Antwort ;-)

0

da der Spitzname nicht anstößig ist, ist es völlig okay

Danke für die Antwort :-)

0

Ich finde das, dass eigentlich egal ist

Finde das ok. Unseren Sohn nennen wir (noch) bei seinem vollen Namen, aber einige Leute aus unserem Umfeld kürzen schon ab. Spätestens im Kindergarten hat er dann wahrscheinlich eh einen Spitznamen weg.

ich find das nicht schlimm, nur wenn er älter wird, müsst ihr aufpassen, ausserdem ist er doch der Kleine, oder?

Warum müssen wir da aufpassen? :-) Er ist der Kleinste der Drei, er ist 4.

0
@19susi72

wenn er älter wird, ich meineso 20, , meiner war immer das Bärchen, mein Mann konnte sich erst gar nicht umgewöhnen, ich meinte das nicht böse

0

Ich frage mich allerdings auch warum ihr ihn dann nicht gleich Niki genannt habt anstatt Niklas Irgendwie macht das keinen wirklichen Sinn oder? Und so lang ist Niklas nun auch nicht. Der Name hat auch nur zwei Silben.

Gruß Nino

Niklas ist ein schöner Name und man kann sein Kind auch nicht einfach Niki nennen ;-) Und es bietet sich einfach gut an.

0

Du würdest Niki wahrscheinlich nicht genehmigt kriegen, da der Name nichts über das Geschlecht aussagt. Warum viele Männer auch Maria heißen ist mir auch ein Rätsel.

0
@19susi72

Ja chanfan, das frage ich mich auch. Warum gibt man immer Namen die man dann abkürzt? Ich heisse Margrit und wurde als Kind, Magi Gritli Gret usw. genannt, das passte mir gar nicht, finde die Abkürzungen schreckilich. Noch heute stelle ich mich immer mit Margrit vor und möchte auch mit meinem Namen angesprochen werden.

Meinen Sohn taufte ich aus diesem Grund Roger, den Namen kann man schwer abkürzen und es wurde auch nie gemacht, Er hiess und heisst bis heute Roger.

0

wenn dein sohn es okay findet, wieso nicht? anderen kanns doch egal sein wie du dein kind nennst!

Er ist erst 4, hihi ;-))

0

Also ich hab einen 16jährigen Freund der Niklas heißt und sein Spitzname ist auch Niki. Er hat sich noch nie über seinen Spitznamen beschwert oder gesagt ea sei 'uncool'. Solnage es deinen Sohn nicht stört kannst du ihn ruhig so nennen.

Für ihn ist das ganz normal. Er ist ja auch erst 4 ;-))

0

Alle sagen ja zu Herrn Magath auch Felix, obwohl er Wolfgang heißt. Ist also nicht schlimm.

wenns das kind nicht stört, find ichs okay. allerdings versteh ich nicht, warum jemand sein kind niklas tauft, wenn er dann eh immer niki sagt

Weil Niklas ein schöner Name ist ;-) Wir nennen ihn ja nicht immer so, aber es bietet sich eben oft an, einfach Niki zu sagen

0

Ich finds nicht schlimm, solange der Nickname nicht beleidigend ist oder so. Aber bei "Niki" seh ich wirklich nichts Schlimmes.

Es ist doch euer Kind, nennt es, wie ihr wollt.. Geht doch niemanden sonst was an. Ich finde Niki nicht schlimm, hört sich niedlich an.. Und wenn er es nicht mehr will, sagt er euch das sicher :)

Er ist ja auch niedlich ;-) Es stört ihn gar nicht, aber er ist ja auch erst 4. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?