Sofawächter

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stell ne simple Mausefalle drauf - ist billiger und wirkt später auch im nicht gespannten Zustand nachhaltig. - Dem Hund passiert übrigens nichts!, da die Falle auf die Erschütterung beim raufspringen auf diem Couch reagiert. Das Geräusch erschreckt ihn und er bringt den Schrecken in Verbindung mit der Falle, auch wenn diese nicht mehr gespannt ist, sondern nur da steht.

Das gute aklte LDS -Systzem: Lernen durch Schmerz. Klasse plan :-(

0
@firstguardian

Und sowas wird auch noch als Topantwort gewertet. Kotz.

Wer so einen Tip gibt, hat keine Ahnung wie empfindlich z.B. die Nase des Hundes ist. Solche Menschen sollten keine Hunde besitzen. Pfui Daibel

0

Das DIng ist bestimmmt Teuer und das brauchst du auch nicht lang. deswegen nimmlieber eine billigere variante und kaufe kleine Mausefallen, der Hund kann sich dort nicht verletzten weil die Pfote gernicht rein passt und er erschreckt sich wahnsinnig. Danch will er nie meht auf die Couch. freunde von mir hatten das Problem mit dem bett und es hat super funktionert, wenn diese Arbeiten waren. Sonst tut es ja auch ein Nein :-)

Es geht auch einfacher und billiger. Nimm eine Schüssel Wasser, gib dein Lieblingsparfüm hinzu und verreibe das auf deinem Sofa und den Sesseln. Erstens wird deine Couch schön frisch und gut duftend, und zweitens mag dein Hund nicht mehr aufs Sofa, weil er nicht nach dem Parfüm riechen möchte....bei uns hats geklappt!

Pekinese immer noch zu wild

Hallo, habe vor ungefähr einem Jahr hier schon einmal
reingeschrieben, und zwar lag da das Problem bei Peggy
(Meinem Hund), dass sie immer in die Wohnung machte und an der
Wand schabte.

Jetzt ist sie 1 1/2 Jahre alt und stubenrein. Aber das mit der Wand hört
einfach nicht auf! Immer wenn wir die Wohnung verlassen kratzt sie
wie blöd an der Wand, und wenn wir wieder zurück kommen,
ist die ganze Tapete zerstört. Wenn wir dann sagen
"Peggy was hast du hier wieder für Pfui gemacht?"
Dann FREUT sie sich total. Sie springt an einem hoch und beißt
einem in die Finger (Eine kleine Macke die wir nicht weg
bekommen, aber sie knibbelt nur und beißt nicht richtig.)
Sie hat genug Spielzeug mit dem sie spielen kann UND noch
2 andere Hunde (Es sind zwar schon "Oldtimer", sind aber
trotzdem noch fit :D).

Dann haben wir noch ein Problem, seit kurzen findet sie es
UNGEHEUER lustig Nachts und früh morgens zu bellen als
würde der Weltuntergang bevor stehen -.-

Wenn ich dann nach draußen (oder drinnen) gehe
(wo sie eben gerade steckt) und mit ihr schimpfe,
dann legt sie sich nicht auf den Boden und bereut alles,
NEIN das wäre ja schön!! Sie rennt weg und greift
einen von hinten an ... Sie springt wieder an einem hoch und beißt
in die Finger. Wenn man sich dann umdreht sprintet sie auf
den Rasen und legt sich auf "die Lauer" und wartet ob wir kommen.

Auch wenn ich mit ihr Gassi gehe, dann flippt sie total aus wenn
sie einen anderen Hund sieht. Sie junkt, bellt, klefft, dreht sich,
springt, tut alles möglich um zu diesem Hund zu kommen.
Der andere Besitzer reagiert dann meist skeptisch und
zieht seinen Hund weg, obwohl Peggy ihm ja nichts tun will,
sie möchte ja nur spielen, aber das weiß niemand ...

...zur Frage

Wieso schläft mein Welpe nicht von allein?

Ich habe ein kleines Problem mit meinem Prager Rattler (19 Wochen alt und seit 7 Wochen bei mir).

Welpen sollten ja viel schlafen, tut er eigentlich auch, aber nur wenn ich bei ihm liege. Sobald er eingeschlafen ist und ich nur kurz den Raum mal verlasse, ist er hellwach, springt auf und rennt mir hinterher. Eigentlich bei jedem kleinen Geräusch, ist er wach und das wars dann mit schlafen. Nachts darf der kleine in meinem Bett schlafen und tagsüber schläft er meist auch am liebsten entweder auf der Couch oder ebenfalls im Bett, aber wie gesagt nur, wenn ich ebenfalls auf der Couch sitze oder mit ihm halt im Bett liege. Wir haben ihm 2 Körbchen gekauft.... Die stehen irgendwie auch nur zur Demo in der WHG :-D Klar, wir haben es probiert mit dem Körbchen, haben ihn gelobt und Leckerli gegeben, wenn er im Körbchen sitzt oder sich mal hinlegt (auf Kommando), aber sobald man das Lob ausgesprochen hat, kommt er aus dem Körbchen.

Vielleicht könnt ihr mir hier helfen?! Schläft er irgendwann von alleine? Es ist ja kein Problem mit ihm mal auf der Couch zu sitzen / chillen, aber man muss ja evtl. auch mal andere Dinge erledigen und da würde es halt zeitlich ganz gut klappen, wenn er schläft. Denn wenn er wach ist, beschäftigen wir uns viel mit ihm, egal ob spielen, Gassi oder Training....

Ein paar Minuten alleine bleiben ist mittlerweile auch möglich. Also sprich, wenn wir mal den Raum verlassen, aber an Schlaf ist da nicht zu denken....

Ich hoffe, ihr habt einen guten Rat für uns, ich danke euch schon mal :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?