Socken Sport

11 Antworten

Nochmals gleiche Frage - nochmals selbe Antwort:

Wer zum Sport die selben Socken trägt wie tagsüber zum Unterricht, egal ob weiblich oder männlich, ist einfach ein kleines Ferkel - bitte entschuldigt die offenen Worte!

Zur Lösung kann ich jedoch vorschlagen, entweder die Socken vor dem Sport aus- und danach wieder anzuziehen. Am besten wäre eh dann gleich barfuss am Sportunterricht teilzunehmen. Wer auf Socken (dann aber nur mit Schuhen, wegen Unfallrisiko) beim Sport nicht verzichten kann, sollte sich nach dem Sport frische anziehen. Letzteres macht aber nur wirklich Sinn, wenn nach dem Sport geduscht wird, sonst nutzt dies eh nix :-)

Bei uns wird barfuss Sport gemacht und danach selbstverständlich geduscht. Falls ich Socken trage, sind diese täglich frisch und ich stecke diese beim Umziehen in die Schuhe, damit ich sie nach dem Sport wieder finde, so erübrigt sich der Wechsel und ich muss nicht dran denken, auch noch frische Socken einzupacken!

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Entweder du wechselst nach dem Sport die Socken, damit du nciht die verschwitzten Socken weiter tragen musst, oder du hast extra Sportsocken die du nur während des Sportunterrichts trägst. Aber ohne Füße (bzw. den ganzen Körper) waschen nach dem Sport hilft auch der Sockenwechsel wenig!

In jedem Fall würde ich Socken mitnehmen, die ich nur zum Sport trage. D.h. Socken, die ich vorher anziehe und nach dem Sport wieder ausziehe, bevor ich mich dusche und dann wieder meine "Allgtagsstrümpfe" anziehe.

Was möchtest Du wissen?