Sms nach Frankreich schicken? Beachten?!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du sendest eine SMS wie immer, wenn beide Handys eine deutsche Karte nutzen. Nur aus dem Ausland muss man vor die Handynummer eine +49 eingeben und die erste 0 der Handyvorwahl weglassen.

Ja, genau so ist es. Landesvorwahl benutzen und dafür Stadtvorwahl ohne führende Null. Du kannst es ja mal mit der deutschen Vorwahl (0049) auf deinem Festnetz probieren. Wenn es klingelt, hast du es richtig gemacht.

0049? nicht 0033? ... die stadvorwahl weis ich nicht ... ist die umbedingt notwendig?! XD

0
@Quickfinger

hahah ok ^^aber wie gesagt die stadtvorwahl weis ich nicht ...

0
@Finn2009

Ich bin sicher, Google kann dir dabei helfen. Gib den Namen der Stadt und "Vorwahl" als Suchbegriffe ein.

0

da musst du nichts machen. Nur sie muss +49 vorwählen und die null weglassen wenn sie dir eine SMS schreiben will

also kann ich ihr einfach eine sms mit ihrer normalen handynummer schicken? keine vorwahl?!

0