sms ins ausland versenden , brauch ich eine vorwahl vor die nummer schreiben?

3 Antworten

wenn du an eine deutsche nr dort schreibst, braucht man eig keine laendervorwahl(zb wenn die sms an jemanden geht, der dort urlaub macht).. wenn du allerdings an eine spanische nr schreibst, dann schon....

danke, so hat ichs auch in erinnerung.

0

das kommt drauf an.^^. hast DU eine deutsche telefon(handy)nummer?


wenn derjenige dem du ne sms senden willst, in z. B. spanien wohnt.

wird er auch eine spanische telefon(handy)nummer haben. dann mußt du auch die spanische landesvorwahl mit eingeben.


ABER wenn derjenige in deutschland wohnt, also auch ne deutsche telefon(handy)nummer hat und NUR da urlaub macht

dann reicht es, die normale handynummer einzugeben

IMMER unter der voraussetzung, das DU selber in deutschland bist und ne deutsche telefon(handy)nummer hast


du machst aber auch nichts falsch oder bekommst jemand anderen an die strippe, wenn du bei allen im telefonbuch die landesvorwahl mit eingibst.

sollte die +49 nicht funktioniern (für deutschland) kannst du das + zeichen durch 2 mal null (00) ersetzen.

beispiel deutsche mobil numme

(0) 160 123 123 123

MIT der deutschen ländervorwahl sieht es dann so aus

+49160123123123 oder so 0049160123123123

die führende null muss weggelassen werden, wenn landesvorwahlen mit eingegeben werden (was ich in klammern gesetzt habe

Klar!! Immer wenn du ins ausland schreibst/telefonierst braucht man IMMER die Vorwahl. Die vorwahlen findest du in google!!

Lg Lenzi :D

Was möchtest Du wissen?