Im Ausland mit deutscher SIM Karte nach Deutschland und ins Ausland telefonieren, welche Vorwahl?

6 Antworten

Wer mit einer deutschen Karte im Ausland telefonieren will, muß nach D die deutsche Vorwahl voranstellen. Also +49, dafür die erste Null der Vorwahl weglassen. Im Land, in dem Du dich befindest, brauchst Du keine zusätzliche Ländervorwahl. Um aus D ein deutsches Handy anzurufen, ist keine Länderkennzahl nötig, egal wo das Handy sich befindet. Dafür zahlt der Besitzer die Weiterleitung von D zu seinem Standort, und das kann richtig ins Geld gehen.

Und wenn man im Ausland mit einer deutschen SIM Karte, in ein Ausland eine SMS schicken will, und die SIM Karte von der Person ist auch aus Deutschland, brauche ich dann eine Vorwahl ?

0
@Adrian16

Ja, die deutsche Vorwahl, damit der computer weiss, wo die SIM-Karte des Angerufenen gemeldet ist.

0

Ganz egal wo sich die Person befindet, die SIM-Karte (und damit das Handy) ist immer unter derselben (also der deutschen) Nummer erreichbar. Am besten alle Nummern samt der Vorwahl (+49) abspeichern, dann klappt es immer, egal wo man sich befindet.

Ok, also auch wenn beide Personen gerade im Ausland sind ?

0

Nach deutschland die deutsche.. und ins ausland die jeweilige von dem Land wo du hintelefonierst. bei der deutschen simkarte müssen beide die anfangs-0 in eine 0049 ändern egal wo sich der angerufene befindet

Und wenn sich beide im Ausland befinden, braucht man trotzdem die deutsche Vorwahl ?

0

Immer +49, vobei du die 0 bei der Handynummer weg lässt ;-)

Fall 1 Keine besondere Vorwahl

Fall 2

Ja, wählt +49 und dann die Vorwahl ohne die Null. Zb: +49 171 123456

Was möchtest Du wissen?