Smartphone nach dem Kauf voll laden oder gleich benutzen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Lade das Phone dann vor der ersten Benutzung erst einmal ( nach Möglichkeit ) im Normalmodus , nicht Schnell-Laden voll auf ohne es einzuschalten.

Dann konfigurierst Du es in aller Ruhe und lädst es erst dann wieder im Normalmodus auf, wenn es Dich wegen niedrigem Akkustand dazu auffordert. ( Also nicht bis es ganz leer ist, sondern so ca. bei 15 % Ladestand wieder voll aufladen.

Nach 3-5 solcher kompletten Ladezyklen sollte der Akku seine volle Nennkapazität erreichen und kann dann auch problemlos mal "Teilgeladen" werden. ( z.B. von 30% auf 80 % ). Li-Ion Akkus haben keinen Memoryeffekt. Nur Tiefentladung unter etwa 10-15 % mögen sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es schadet nicht ist aber nicht unbedingt notwendig. Apple möchte nur vermeiden dass es mit einer Tiefentladung beginnt, das mag der Akku gar nicht. Wenn du von Anfang an unter 10% bist dann halte dich an die Anweisung und lade voll. Kann dabei ruhig eingeschaltet sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist völlig egal, für gewöhnlich sind die schon recht voll und können direkt benutzt werden. Auf die Lebensdauer des Akkus hat das keinen größeren Einfluss als ein "normaler" Ladevorgang.

Man muss sich auch keine Gedanken machen, wann man das Handy auflädt um nicht dem Akku zu schaden. Bei aktuellen Akkus kann man sein Handy immer dann aufladen wann man will, völlig egal wie voll das Handy ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leoniie2000 23.10.2016, 10:23

Danke 👍😊

0

Hallo.

Normalerweise sollte es bei den neuen Akkus kein Problem mehr geben, wenn man diese öfters lädt.
Führer war immer darauf zu achten, dass der Akku wirklich ganz leer ist und danach zu 100% aufgeladen werden muss, dass dieser lange "lebt".

Aber mein jetztiger Stand der Dinge ist, dass es nicht mehr wichtig ist, da die Akkus bereits so weiterentwickelt sind.

lg und viel spaß mit dem neuen handy :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leoniie2000 23.10.2016, 10:14

Dankeschön :)

1

Du solltest zuerst den Akku bis 5% entladen, dann vollständig aufladen, danach 2-3 Mal wiederholen. Danach aber, wenn du lange Lebenszeit willst, solltest du aufpassen, dass der Akkustand möglichst nicht über 90% und unter 20% kommt. Unter Android habe ich eine App dafür, die mich in entsprechenden Fällen warnt, unter iOS gibt es bestimmt auch was ähnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leoniie2000 23.10.2016, 10:23

Vielen Dank! :)

0

Normalerweise steht in der Anleitung das man es erst voll Laden lassen soll, also würde ich es auch machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe seit kurzem ein neues i phone und ich habe dort dem Verkäufer genau die gleiche Frage gestellt er meinte es wäre gut wenn ich erst das i phone anschalte 1 std so warte (also nicht gleich alle apps runterladen Fotos mache...) und wenn das i phone die Hälfte des Akkus verbraucht hat 100% aufladen 

Viel spass mit deinem neuen i phone 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leoniie2000 23.10.2016, 10:15

Vielen Dank! :)

0

Völlig uninteressant, ob du ein iPhone hast oder nicht. Das "Problem" ist immer das Gleiche. Die Akkus sind erst einmal "gepuffert", also teilgeladen, damit man gleich loslegen kann, bzw. überprüfen kann, ob das Teil "anspringt". Unabhängig davon, was du immer öfter gehört haben willst, ist es ratsam, einen Akku erst einmal voll zu laden.

Nebenbei bemerkt: LI-Akkus haben erst nach etwa 3-4 vollständigen Ladezyklen ihre volle Kapazität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte den Akku weder ganz leer werden lassen, noch sollte man ihn über Nacht laden, bzw. an der Strippe lassen wenn er voll ist. 

Also am besten nicht ganz leer und nicht ganz voll.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wiki01 23.10.2016, 10:19

Man sollte den Akku weder ganz leer werden lassen,

Diese Aussage stimmt. Li-Akkus werden gestresst, wenn man sie ganz entlädt. Stress führt zu verringerter Lebensdauer.

noch sollte man ihn über Nacht laden, bzw. an der Strippe lassen

Diese Aussage stimmt bei den heutigen Ladezyklen nicht mehr. Das Smartphone überwacht selbst seinen notwendigen Ladestrom, und schaltet ihn nötigenfalls auf Null, wenn er nicht gebraucht wird.

Ich habe ein Tablet, weil es zu meiner Smart-Home-Steuerung gehört, seit 2 Jahren permanent am Kabel. Wenn ich es aber mit auf eine Reise nehme, hält der Akku noch genau so lange durch, wie anfangs.

0
unpolished 23.10.2016, 10:20
@wiki01

Viele Nutzer laden ihr Smartphone über Nacht, da das Gerät in den Nacht- und Morgenstunden meist nicht benötigt wird. Doch was geschieht eigentlich, wenn der Akku voll ist und das Handy weiterhin am Ladekabel bleibt? Nachdem der Energiespeicher seine volle Kapazität erreicht hat, wird entweder so lange ein Erhaltungsstrom geliefert, bis die Akkukapazität unter den Nennwert fällt, ab dem die Ladeelektronik wieder aktiv lädt, oder der Ladevorgang wird unterbrochen und erst wieder fortgesetzt, wenn die Ladung unter einen bestimmten Wert fällt. In beiden Fällen wird der Akku beansprucht. Vor allem die Entladung um wenige Prozent im stark belasteten letzten Drittel des Ladevorgangs setzt dem Energiespeicher zu. Deshalb empfiehlt es sich, das Handy vom Ladekabel zu nehmen, sobald der Akku voll ist. Experten sind der Meinung, dass das bereits bei 90 Prozent der Fall sein sollte. Zudem spart man damit auch an der Stromrechnung, Ladekabel verbrauchen nämlich auch Energie, wenn kein Handy an ihnen hängt.




https://www.inside-handy.de/magazin/36220-smartphone-handy-akku-laden-tipps


Und hier noch etwas wasführlicher: https://www.android-user.de/warum-man-das-smartphone-nicht-ueber-nacht-laden-sollte/

0

Was möchtest Du wissen?