Slow Motion Qualität verbessern?

5 Antworten

1. Höhere Framerate = mehr "Verlangsamungspotential"

2. Auf ca 15FPS verlangsamen und mittels der "Optischen Fluss" Einstellung  (bei Premiere oder DaVinci Resolve inbegriffen) auf 30FPS strecken

3. Je höher die Bitrate desto besser die Bildqualität

Hallo, die Hauptmerkmale sind zum einen die Auflösung und die Anzahl der möglichen Bilder in Sekunde (FPS). Ein Mensch benötigt mind. ca. 30 Bilder pro Sekunde (hängt noch von anderen Faktoren ab) um ein flüssiges Bild zu sehen. Wenn du also mit einer normalen Kamera auf normaler Einstellung mit z.B. 60FPS aufnimmst, das Video aber 10x langsamer abspielst ergibt sich nur 6 FPS. Du hast also kein in dem Sinne langsames flüssiges Video sondern eine stotternde Bildfolge. Demnach werden für gute und sehr langsame flüssige Slow Motion Aufnahmen teuere Cams verwendet, die paar Tausend Bilder die Sekunde machen können

Was ist denn deine Kamera? Mit Objektiven kannst du nicht mehr viel herausholen... Deine Kamera hat feste Specs. z.B

720p mit 240fps

1080p mit 120fps

4k mit 30fps

Ein Cinematic Video sollte 25 fps haben. Das heisst wenn du mit 240fps aufnimmst kannst du 240/25 rechnen= 10 = Video kann 10x langsamer abgespielt werden. Bei 120fps kannst du nur noch 5x langsamer abspielen. Dafür hättest du dann eine bessere Auflösung.

Wenn du mehr wissen musst, müsstest du mir sagen was für eine Cam und für welchen zweck du sie brauchst ;)

4 Aufrufe der Frage und 26 Likes xD

0

Wenn du Bearbeitungsprogramme suchst empfehle ich dir Adobe Lightroom oder Photoshop

Wenn du ein sehr scharfes Bild haben willst empfehle ich dir Festbrennweiten Objektive die sind besonders scharf und habe ein coolen Look.

Hi,

welche Kamera hast du denn? Dann kann man vielleicht auch richtig antworten.

Was möchtest Du wissen?