sitzen geblieben wegen mathe 6

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Eine 6 in Mathe ist wirklich kein Grund nicht mehr leben zu wollen. Glaube mir, da gibt es echt viel Schlimmeres. Es ist zwar recht bescheiden, mit einer 6 im Hauptfach eine Ausbildung zu bekommen, aber wie Du sagtest, hast Du noch ein Jahr Schule vor Dir. Nutze diese Chance! Vielleicht kannst Du es auch nicht besser, weil Du Dyskalkulie hast. Wurde das jemals bei Dir getestet? Bitte lies hierzu mal unter Wikipedia. Du kannst am Besten beurteilen, ob die Symptome auf Dich zutreffen. Wenn es so ist, würde das bei der Zensurenvergabe berücksichtigt werden. Andererseits ist es vielleicht so, dass Dir Mathe generell schwer fällt. Hast Du es denn einmal mit Nachhilfe versucht? Vielleicht ist ja einer Deiner Mitschüler auch bereit, Dich beim Lernen zu unterstützen. Aber ganz gewiss hast Du keinen Grund nicht mehr leben zu wollen. Es gibt immer einen Weg. Du schaffst das. Glaube an Dich und setz Dir Ziele. Es ist nie zu spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marinabuchsbaum
28.06.2013, 14:55

danke ! es wurde bei mir getestet und ich hab es auch aber ich weiß nciht ob er das wusste !! er hat sich nie zeit genommen um zu reden mit mir wenn ich mit ihm reden wollte und ich hab auch erst zwei tage vor der konferenz erfahren das ich eine 6 bekomme

0

Hallo. In Mathe geht es nicht darum, dass du die Formeln kennst (natürlich muss man die auch auf dem Kasten haben). Es geht viel mehr um das Anwenden der Formeln. Es bringt erst was zum Lehrer zu gehen, wenn er dir auch an Beispielaufgaben erklärt, wie man die Formeln anwendet. Anscheinend hat er das nicht getan, sonst wärst du wahrscheinlich besser in den Arbeiten gewesen.

Deine Aussagen widersprechen sich. Du zeigst, dass du lernen willst und beteiligst dich am mündlichen Unterricht, so geht es hier jedenfalls hervor. Und dann kann er dir gar keine 6 geben. Denn ein Lehrer sieht, wenn man sich anstrengt und man sich verbessern will. Hätte er das gesehen, dann hättest du jetzt keine 6 auf dem Zeugnis.

Ich weiß nicht ob das ein Lichtblick für dich ist, aber normalerweise gibt es Nachprüfungen. In der Nachprüfung müsstest du mindestens eine 4 schreiben, um noch versetzt zu werden. Wenn du einen blauen Brief bekommen hast, müsstest du ein paar Tage vor Schulbeginn die Möglichkeit bekommen, diese zu schreiben. Da ihr jetzt auch Ferien habt, bezweifle ich dass dein Mathelehrer mit dir darüber gesprochen hat. Aber theoretisch hättest du die Möglichkeit dazu.

Dein Problem ist auch, dass dir wichtige Grundlagen fehlen. Ohne Mathe geht nichts. So wie es mir scheint, bist du jetzt in der neunten Klasse sitzen geblieben. Der Stoff in der neunten Klasse ist sicherlich nicht leicht. Ich komme jetzt in die neunte und habe schon mitbekommen, was uns da so erwartet...aber wenn du dich in den Ferien ein bisschen ins Zeug legst und lernst, dann wird das schon. Im Endeffekt hast du die Möglichkeit, den Stoff noch mal zu wiederholen. Da du den Stoff schon kennst, sollte es dir- wenn ihr einen guten Mathelehrer habt- besser gelingen im Unterricht mit zu kommen und dann hast du auch die Chance, die 6 vom Zeugnis weg zu bekommen.

Aber was du jetzt auf keinen Fall tun solltest: Dich hängen lassen! Genau das ist jetzt die falsche Einstellung...sieh der Zukunft optimistisch(er) ins Auge, dann schaffst du das auch!! Viel Glück für die Zukunft!

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok, das wird dir jetzt vielleicht nicht helfen.............aber kann es sein, dass du Dyskalkulie hast? Das ist so was wie Legastenie in Mathe. Wenn das so ist, dann kann man gezielt dagegen angehen.

Anders herum: eine 6 ist doch nur gerechtfertigt, wenn man den Unterricht verweigert. Wenn man sich regelmäßig am Unterricht beteiligt, auch wenn die Antworten nur Schrott sind, ist eine 6 nicht gerechtfertigt. Vielleicht versuchst du mit ihm darüber zu reden oder aber mit dem Direktor der Schule.............ich hatte auch mal eine 6 in Sport. Die wurde aber annulliert, bzw. in ein 5 umgewandelt, weil ich ja mitgemacht habe, aber durch meine vielen Unfälle im Unterricht kaum mitmachen durfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube du hättest schon vorher ein schreiben an deinen Rektor schreiben müssen, bzw. deine Eltern dass wegen deinen ganzen Krankenhausaufenthalten deine noten bei der Versetzung berücksichtigt werden. aber ich glaube dafür ist es schon zu spät.

mir ist es aber auch sehr rätselhaft wie du auf die 6 kommen kannst wenn du dich im unterricht beteiligst. in der Mittelstufe zählt ja die epo note mehr. also selbst wenn du im schriftlichen auf 6 stehst, aber in den anderen Leistungen auf 4- müsstest du die 5- im Zeugnis bekommen.

hat er dir erklärt oder vorgerechnet wie er auf diese note gekommen ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marinabuchsbaum
28.06.2013, 14:53

er hat gesagt von mir kam nichts ! aber das stimmt nicht ! ich hab einfach das gefühl das er micht nicht ab kann, ich finde eine 6 im zeugnis das ist so als ob ich gar nicht in der schule anwesend wäre

0

Hey, du schaffst das schon. Es ist besser die Klasse noch einmal zu wiederholen, als später mit einer schlechten Mathenote darzustehen und deshalb nirgendwo angenommen zu werden, oder wenigstens nicht in deinem Traumberuf. Da du eh keine andere Wahl hast, als die Klasse zu wiederholen, würde ich in den Ferien noch mal den wichtigsten Stoff der letzten Klasse wiederholen, damit du in deiner neuen Klasse wieder mitkommst und nicht viel mehr als andere lernen musst. Vielleicht wäre es auch angebracht, Nachhilfeunterricht zu nehmen, auch wenn sich das erstmal blöd anhört.

Kennst du denn jemanden in deiner neuen Klasse/Schule? Wenn ja, könntest du dich mit dem ja einmal die Woche treffen und den Stoff der letzten Woche wiederholen. Wenn nicht, musst du dass erstmal alleine machen, aber du wirst sicher bald neue Freunde finden, die dir helfen.

Viel Glück und Kopf hoch, wird schon nicht so schlimm werden ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich mich nicht irgendwo beschweren gehen zum beispiel schulamt oder sowas ? oder meint ihr das nützt nichts..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist kein Grund, sich den Tod zu wünschen, nur weil man wegen einer 6 in Mathe sitzengeblieben ist.

Und schon gar nicht, wenn man so oft im Krankenhaus war. Dann musst Du eben wirklich das eine Jahr wiederholen, na und? Hauptsache, Du nimmst endlich Nachhilfe in Mathe, denn das MUSST Du kapieren. Ohne Mathe geht gar nicht.

Kopf hoch! Es kann nur besser werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm... Welche Schulform bist du denn?

Hat man das euch nicht vorher gesagt was ihr bekommt? Wie soll man denn da sein Vetorecht nutzen?! Das geht doch nicht! Wie unfair! Dieser Lehrer scheint mit sehr unsozial! Was ist das denn für einer?!

Ich kenne niemanden der auf dem Zeugnis 6er vergibt! Ab zur Schulleitung/Lehramt was weiß ich aber das geht doch nicht!

Da stände ich aber auf der Matte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marinabuchsbaum
28.06.2013, 17:33

ja , ich finde es auch so ungerecht ! vorallem ich habe mich so bemüht ! die schulleiterin meinte sie kann nichts dran ändern deswegen bin ich ja auch so hilflos ich weiß echt nicht ob man wirklich noch was dran machen kann und meine ganzen noten englisch deutsch sind so gute 3 :( oh man , ich kann mich echt nicht ablenken ich muss immer nur dran denken wie unfair es doch ist

0

Boah.. Du tust mir so leid :/ ich kann dich verstehen, eine Freundin hatte das Gefühl auch.. Geh einfach in die schule und mach beim Unterricht immer mit , du schaffst das schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da sehe ich auch keine Hoffnung mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bambi1964
28.06.2013, 14:46

Du bist gemein. >((

0
Kommentar von MilenaCtn
28.06.2013, 14:47

Ich feier dieses Kommentar alter haha

0

Gibt es keine Nachprüfung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marinabuchsbaum
28.06.2013, 14:51

er hat gesagt das es nicht geht :(

0

Vielleicht hilft dir Nachhilfe in Mathe. Rede mal mit deinen Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist dir eigentlich bewusst, dass Mathe das A und O in der Wissenschaft ist? und alle andere Fächer sind nicht so wichtig wie Mathe? also wenn du in Mathe durchfällst, dann ist deine schulische Zukunft beendet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marinabuchsbaum
28.06.2013, 14:47

ich werde aber in mathe sowieso nicht besser ! und brauche nur eine 5 in der prüfung und das wiederholen würde nichts bringen

0

Was möchtest Du wissen?