0 Notenpunkte schriftlich in Mathe = sitzen bleiben? Gymnasiale Oberstufe

4 Antworten

Bei einem ungenügend auf dem Zeugnis bleibt man doch eigentlich sitzen und ne mündliche gibt´s dann auch nicht. Besorg Dir auf jeden Fall einen guten Mathe-Nachhilfelehrer, egal, ob du sitzen bleibst oder nicht, der Dir alles erklärt, dass Du es verstehen und auch umsetzen kannst, evtl. auch mehrere Nachhilfelehrer ausprobieren und entscheiden, welcher für Dich der beste ist. Viel Glück!

kann er mir überhaupt 0 punkte geben? ich mein, wenn ich mündlich einigermaßen dabei bin also so zwischen 6 und 8 punkten, müsste er mir eig 1 punkt geben?ich klammer mich grad an jeden strohhalm -__-

also bei uns ist die Regelung so, dass man mit einer 00 auf dem Zeugnis, egal welchem, in der Oberstufe, die Abizulassung nicht bekommt. Allerdings, sollte dein Mathelehrer dir, wenn du mündlich "befriedigend" bist, vllt eine 01 geben. Ich habe dasselbe Problem, ich hatte auch eine 00 in Mathe, habe allerdings in der zweiten Klausur eine 03 geschrieben, somit ist die 00 erledigt. Ich würde vielleicht mit deinem Lehrer reden, denn Lehrer sind auch nur MEnschen ... ;-)

reden werd auf jeden fall nochmal mit ihm. meine restlichen noten sind ja gut, nur in mathe hab ich so nen mega absturz

0

Bio oder Mathe Leistungskurs?

Ich besuche eine Gesamtschule und muss mich demnächst entscheiden. Entweder Mathe oder Bio Lk. Letztes Zeugnis war ich in Bio besser. Jedoch habe ich eigentlich mehr interesse an Mathe, aber angst die Klausuren könnten mir zu schwer werden und das ich möglicherweise Hängen bleibe. In Bio habe ich gehört es ist viel Auswendiglernen. Aber die Sache ist ich bin eine Niete in Chemie und es kann ja sein das ab und zu mit zu Bio gehört oder nicht? Hat jemand erfahrungen mit den Lks? Zudem bin ich mündlich in Mathe aber besser als in Bio aber klausur war Bio besser.

...zur Frage

Welche Note würde dies sein? (Mündlich+Schriftlich)

Hallo Leue, ich habe eine Mathe-Arbeit erhalten worauf ich sehr enttäuscht war, obwohl ich die Lösungen hingeschrieben habe, hat der Mathelehrer Punktabzug bei jeder Rechnung gegeben, obwohl die richtig waren. Der Grund: Lösungsmenge nicht angeschrieben und unsauber gearbeitet. Und habe die Note 4.3 bekommen ;( Ich habe diese Noten im schriftlichen und mündlichen Bereich:

Mathe-Arbeit 1: 1.7 Mathe-Arbeit 2: 4.3 Test 1: 2.4 Mündlich: 2 oder gar besser

Ich möchte nur, dass er mir im Halbjahreszeugnis eine 2.5 gibt. Ein Hinweis, ich besuche im Moment die 8.Klasse auf eine Realschule.

...zur Frage

Fachinformatiker-Ausbildung: Mit 2,5er Fachhochschulreife-Durchschnitt gute Chancen?

Hallo, ich habe seit kurzem mein 12.2-Zeugnis bekommen und möchte euch fragen, wie meine Chancen stehen mit diesen Noten:

Mathe: 3+

Deutsch: 4

Englisch: 3+

Physik: 2+

Informatik: 3- (in 12.1: 1-)

Rest: 2x Note 1, 1x 4, 3x Note 3, 2x Note 2

12.1: 2,48

12.2: 2,56 

FHR: 2,5

...zur Frage

Mathe Notendurschnitt?

Hallo Leute,

ich hätte da mein eine Frage über den Notendurchschnitt. Ich habe in Mathe zwei Klausuren geschrieben, leider bekam ich bei der ersten Arbeit eine 5 und bei der zweiten Arbeit eine 6. Mündlich stehe ich 3. Mein Lehrer hat mir, obwohl mein Notendurchschnitt bei 4,6 liegt, eine 4 aufs Zeugnis gegeben. Ein Freund von mir geht auch auf meiner Schule und hat genau die gleichen Leistungen und den gleichen Schnitt wie ich, aber sein Lehrer gab ihm eine 5 aufs Zeugnis. Jetzt wollte ich euch Fragen, woran das liegt, denn obwohl wir schriftlich sowie mündlich die gleichen Noten haben, bekam er eine 5 und ich eine 4 aufs Zeugnis. Danke im Voraus :)

...zur Frage

Hilfee! 5- in Mathe was tun? :(

Ich habe ein großes Problem. Ich besuche zurzeit die Oberstufe eines Gymnasiums, um mein Abitur zu machen. Nun bin ich im zweiten Halbjahr der Q1. Mein Schnitt betrug letztes Halbjahr 2,2. Dieses Halbjahr werden es 2,4 oder 2,5 sein, weil ich Depressionen habe. Wie auch immer. Wir haben unsere Matheklausuren vom ersten Quartal wiederbekommen und was habe ich... eine glatte 6. Ich könnte heulen. Mündlich bekomme ich eine 5-, obwohl ich mich ab und zu beteilige und meistens meine Hausaufgaben mache. Unentschuldigte Fehlstunden habe ich keine. Ich finde das die 5- nicht gerechtfertigt ist, weil ich mich doch im Unterricht einbringe, aber der Lehrer lässt nicht mit sich reden. Er hasst mich und hat es mir sogar gesagt. Ich weiß nicht was ich tun soll. Wenn er mir die 6 gibt bleibe ich sitzen, obwohl ich in den anderen Fächern 1-3 stehe. In den sprachlichen Fächern und in Pädagogik stehe ich 1 bis 1-... Nur Mathe ist meine Schwäche. Sogar in Biologie kriege ich eine 2-. Ich bin echt verzweifelt. Letztes Jahr hatte ich eine 5+. Davor das Jahr hatte ich eine 4, aber da hatte ich auch bei einem Lehrer, der meine Mühe gesehen hat und mir trotz 5er in den Klausuren, eine 4 gegeben hat. Mein Mathelehrer, den ich jetzt habe , zeigt kein Verständnis und hat mir sogar Punkte in der Klausur abgezogen, weil ich Zwischenschritte benutzt habe. Aber wenn ich mit ihm redem will, schnauzt er mich an. Ich möchte meine Oberstufenkoordinatorin fragen, ob ich den Mathekurs ab der Q2 wechseln kann. In 3 Wochen schreibe ich noch eine Matheklausur. Die letzte in diesem Jahr. Wenn ich nicht mindestens eine 3 schreibe, gibt's die 5- oder 6 auf dem Zeugnis. Der Lehrer bewerter die schriftliche Leistung mehr als die mündliche, obwohl dies nicht erlaubt ist. Das würde einfach nicht schön aussehen, wenn ich eine 5- auf dem Zeugnis hätte, falls er mir diese noch gibt. Mathe versaut mein Zeugnis. Ohne Mathe hätte ich womöglich einen Schnitt von 1,7 - 2,0. Das macht mich depressiv. Nachhilfe kann ich mir nicht leisten, weil meine Eltern einfache Berufe haben und wenig verdienen. In meinem Mathekurs habe ich keine Freunde. Meine ganzen Freunde sind in den anderen Mathekursen und bearbeiten die Themen in anderer Reihenfolge. Außerdem sind sie auch keine Mathegenies, aber haben einen guten Lehrer, der ihnen trotz 5er Klausuren eine 4 auf dem Zeugnis gibt.... Was soll ich nur tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?