Sind Tauben Raubvögel?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein Tauben sind keine Raubvögel. sie gehören zu den Taubenvögeln. es gibt verschiedene Arten . einige sind selten andere sehr häufig.  Die Kuba Erdtaube oder die Grenadtaube gelten als stark gefährdet während Stadttauben vielerorts so häufig sind das sie als Plage gelten aber das ist vom Menschen selbst verursacht. Auch diese Tauben versuchen zu übelbeben und vermehren sich durch ständige Nahrung und zu wenig Feinde eben immer stärker Meist sind sie friedlich streiten aber auch um begehrtes Futter. Tauben ernähren sich in erster Linie vegetarisch.

Nein, Tauben sind keine Raubvögel. Tauben ernähren sich rein vegetarisch (Samen, Körner, Getreide usw.).

Tauben sind normalerweise auch friedlich. Ich habe noch keine aggressive Taube gesehen. Es könnte höchstens sein, dass eine Taube ihr Nest und ihre Brut verteidigt. Doch ansonsten sind Tauben nicht angriffslustig.

Eigentlich nicht, eher Schädlinge, die Krankheiten verbreiten können und die Hinterlassenschaften sind für lebewesen und material auch ungesund... teilweise Menschen gemachte probleme

Das gilt nur für die Stadttauben...

Man denke an Ringeltauben, Türkentauben, Turteltauben, Brieftauben und all die verschiedenen Zuchttauben ----------> nix Schädlinge. Schöne Vögel mit interessantem Verhalten.

0

Sie sind keine Beutegreifer. Punkt.

Ja, die haben mal meine Katze gerissen... WENN dann gehen die eher als Geier durch was auch nicht stimmt.

Bestimmt NICHT! augenroll

0

XD Ya, schau dir doch mal ihren scharfen Schnabel an, der ist bestens dazu geeignet rohes Fleisch zu zerreisen. Pass auf, die attakieren Menschen, das gibt echt böse Fleischwunden. Warnung: Kann Ironie ethalten.

0
@Camaika

Ich habe mal beobachtet, wie eine Schar Tauben ein ausgewachsenes Rind getötet und zerfleischt hat!! Nach 5 Minuten war nur noch das Skelett übrig!!!

0
@einself

Du solltest vielleicht nicht so viele Horrorfilme gucken ;)

0

Nein! Tauben sind Ratten der Lüfte.

Was möchtest Du wissen?