sind steine lebewesen?

Support

Liebe/r manchesweisich,

Deine Frage wäre in unserem Forum besser aufgehoben. gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum.

Hier der direkte Link zum gutefrage.net-Forum -> http://www.gutefrage.net/forum/fragen-zur-an-die-gutefrage-net-community

Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und / oder Antworten zu beachten. Vielleicht schaust Du diesbezüglich auch noch mal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Und viele Grüße Marc vom gutefrage.net-Support

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

NEIN 54%
LECK MICH 18%
JA 18%
KANN SEIN 9%

1 Antwort

NEIN

Steine erfüllen nicht ein Merkmal. Sie haben keinen Stoffwechsel, kein Wachstum, keine Fortpflanzung, reagieren nicht auf äußere Reize können sich nicht entwickeln bewegen sich nicht aus eigener Kraft. es gibt zwar festsitzende Tiere aber siesie haben Bewegung. Und auch Pflanzen bewegen sich zb zur Sonne und wachsen auch .  Es gibt zwar die lebenden Steine aber hier handelt es sich um Pflanzen sie Steinen ähnlich sehen

Was sind Steine?

Hi,

letztens kam mal wieder ein philosophisches Gespräch beim Grillabend hervor. Dabei kam folgendes raus:

Menschen und Pflanzen und Tiere fallen unter die Kategorie "Lebewesen". Dann gibt es noch die KAtegorie "Künstliches", d.h. Chemikalien, oder künstlich erzeugtes wie z.B. Plastik. Da so ziemlich alles auf dieser Welt irgendwie von diesen KAtegorien abstammt bzw darin eingeteilt werden kann, haben wir uns gefragt:

WAS SIND DANN STEINE?

Steine sind keine Lebewesen. Und auch nix Künstliches. Steine sind Gestein. Aber was ist Gestein, also, welcher Kategorie kann man das Zuordnen?

;) Ich bin auf Antworten gespannt...

...zur Frage

Warum sind wir Menschen überhaupt auf der Welt wenn wir eh alles zerstören, verpesten und die Welt zu einem grausamen Ort machen, obwohl sie keiner ist?

Hallo, diese Frage stellen sich bestimmt die meisten von euch. Jeden Tag und jede Sekunde passieren die Dinge, die wir für unerklärlich halten. Und daran sind wir, heißt es und das ist auch so, wir Menschen Schuld.

Was das für Dinge sind, ist klar: Terror, Extremismus, Macht, Ausbeutung, Politik, Verpestung der Erde, Demonstrationen und Erfindungen die die Welt eigentlich nicht gebraucht hätte. Wir hören, sehen, fühlen, und lesen was tagtäglich passiert. Dann ist da noch die Politik und ja die spielt dabei auch noch eine Rolle. Jeder nutzt nur noch seine Macht einfach aus und hören nicht mehr auf die Meinung ihrer Bürger.

Ja ist grob gesagt, doch das kann man gerade in nahezu fast jedem Land beobachten, egal ob es Russland, Türkei, Syrien, Iran, Irak oder ein Kontinent wie Europa oder Amerika ist. Nicht nur ich, sondern auch andere haben das Gefühl, dass ihnen nur noch das Geld wichtig ist. Ein anderer Punkt ist, warum haben wir Menschen überhaupt Kraftwerke gebaut, die uns zwar Strom bringen, es aber im Endeffekt unserer Welt schadet? Wieso, unterstützen wir überhaupt Kriege und Terror mit Geld? Warum beachten wir nicht die Menschen, die eigentlich am nötigsten Hilfe brauchen? Unsere Welt entwickelt sich weiter, ein bisschen mal besser aber auch in eine Richtung wo sich alles verschlechtert.

Die meisten Leute sind mit ihrer Politik in ihrem Land, langsam aber sich nur noch unzufrieden.

Ihr würdet bestimmt sagen das Geld daran ist schuld, aber nein genauer betrachtet sind wir Menschen daran Schuld. Mal abgesehen von Gutmenschen. Wenn die Menschen erstmal Macht haben, nutzt man es aus.

Wir haben nicht umsonst die Erde bekommen und sie hat uns warmes Essen, Trinken, Kleidung spendiert. Die Erde ist eigentlich kein schlechter Ort, doch die Menschen machen es leider zu einem. Warum denn? Wir Menschen sind zwar nicht perfekt, doch all das was wir angerichtet haben, kann man einfach nicht verstehen. Nicht umsonst, haben wir auch Hände, Füße, ein Herz, ein Kopf und Gefühle bekommen. Leider ist das den meisten Menschen hier auf der Erde nicht bewusst. Das ist nicht auf alle bezogen. Nur hat es einfach so extrem große Ausmaße.

Wenn man das so betrachtet, kann man gleich direkt sagen das wir Menschen an allem Schuld sind, doch sind wir überhaupt Menschen an allem Schuld was der Erde nicht gut tut?

Ich sage ja und nun frage ich euch, wieso sind wir Menschen überhaupt auf der Welt, wenn wir eh alles hier verschmutzen oder ruinieren und gibt es Lebewesen, die es besser gemacht hätten als wir? Es ist einfach unbegreiflich, weshalb manche Menschen keine Menschlichkeit besitzen.

...zur Frage

Was war zuerst auf der Erde (Lebewesen)?

Welches Lebewesen war eigentlich als erstes auf der Erde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?