Sind Gräser und Blätter eigentlich auch Lebewesen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja. Man kann z. B. messen, dass sie Angst haben, wenn Feuer sich ihnen nähert.

Pflanzen sind Lebewesen. Z.b. Fleichfressende Pflanzen, bewegen sich um die Fliegen oder Mücken zu schnappen

Gräser ja, das sind Pflanzen, Blätter sind Teile von Pflanzen, also für sich keine Lebewesen.

Können Bäume denken. Bitte ließt meine Beschreibung?

Hallo Leute. Ich weiß die Frage klingt irgendwie bescheuert, aber ich bitte euch darüber zweimal zu denken und mir die Möglichkeit zu geben es zu erklären.

Laut meines Wissens und Recherche nach ist ein Baum ein Lebewesen, denn es kann wie Pflanzen, Menschen und Tiere ebenfalls wachsen, atmen, sich bewegen, sich ernähren, fortpflanzen und sterben. Doch meines Wissens nach müsste ein Lebewesen auch denken müssen oder? Ich habe gehört das Pflanzen einen Nervensystem haben, welches einer Pflanze die Möglichkeit gibt zu denken. Selbstverständlich ist das Nervensystem einer Pflanze, primitiv und nicht hoch entwickelt wie bei einem Tier oder eines Menschen. Ich vermute, dass das auch der Grund ist warum im laufe der Jahrtausende bestimmte Früchte von bestimmten Pflanzen scharf wurden, damit die Kleininsekten wie z.B. die Fruchtfliege, beim essen solcher Früchte sterben. Aber zurück zur meiner Frage. Aus all dem Wissen welches ich gefunden habe, müsste es doch eine Selbstverständlichkeit sein, dass auch Bäume denken müssten. Doch warum finde ich dann nichts darüber? Und genau deswegen bin ich hier und frage euch, ob Bäume denken können. Ich würde mich sehr freuen über eine gute und informationsreiche Antwort :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?