Ist Brot ein Lebewesen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Na klar!

Kennst Du Bernd das Brot denn nicht?

Markfire 06.05.2017, 17:53

lol der ist gut

0

Nein nur wenn es von Schimmel befallen wird lebt es bzw  der Schimmel lebt.

Auf KIKA schon ...

Sonst nicht.

Getreide wächst aus dem Boden also muss das ja eine Pflanze sein und Pflanzen sind Lebensweisen und aus einer Pflanze entsteht dann brot

Markfire 06.05.2017, 17:53

ja das schon, aber das getreide wird geerntet, damit also vernichtet und lebt nicht mehr

0
dandy100 06.05.2017, 17:53

Aha, und im Backofen bleibt das Getreide also noch lebendig - so wie der Rinderbraten?

Der ist ja dann auch ein Lebewesen, oder?

0
Rubin92 06.05.2017, 17:54

Genau, wenn du mit dem Löffel auf den besten drückst blutet es ja noch und was blutet ist nicht tot

0
Rubin92 06.05.2017, 17:54

braten nicht besten

0
Markfire 06.05.2017, 17:57
@Rubin92

steht das in den kriterien eines lebewesens? nein

0
Rubin92 06.05.2017, 17:57

das denk ich mir auch

0

Lebewesen...

... Pflanzen sich fort (Fortpflanzung)...
Vererben ihre Eigenschaften auf ihre Nachkommen....
Wachsen und Entwickeln sich....
Nehmen Nahrung / Nährstoffe auf und nutzen diese....
Atmen....
Bewegen sich (aus eigener Kraft)...
Reagieren auf verschiedenartige Reize....

und jetzt vergleich, ob all das auch auf ein brot zutrifft....
sonst noch fragen?


UdoGZ 06.05.2017, 17:56

Zumindest reagiert es auf den Reiz meines Messers. Es wird weniger. :)

1
CasusKnacksus 06.05.2017, 17:57
@UdoGZ

aus diesem grund kaufe ich immer geschnittenes brot, dann muss ich mir das elend nicht mit ansehen ;))

0

Mal ehrlich, wie kommt man den auf so eine Frage?

Was möchtest Du wissen?