Meine Schwester hatte auch eine Zyste im Eierstock. Die ist aufgegangen, Notop, 2 Liter Blut aus dem Bauchraum raus. Kurz gefasst, durch einen notwendigen operativen Eingriff, um schlimmeres zu verhindern, wars das mit der Familienplanung. Wie das aber jetzt explizit bei dir aussieht, noch dazu wo du schwanger bist, kann und will ich nicht beurteilen.

...zur Antwort

Kommt wahrscheinlich auch darauf an, in welche Branche du willst.

...zur Antwort

Das Internet ersetzt leider immer noch keinen Arzt. Wenn du dem Internet vertraust, warum gehst du dann überhaupt zu deiner Ärztin? Die hat das nun mal studiert, einen Eintrag zu schreiben, den du dann auf Google findest kann jeder.

...zur Antwort

Um deine Ausgaben zu deken, muss du auch zwangsweise irgendwoher Einnahmen haben. Also wird dir arbeiten zwangsweise nicht erspart bleiben. Was du mit deiner Freizeit anstellst, obliegt allerdings dir. Also dreht sich nicht alles um Arbeit.

...zur Antwort

Wenn am Rezept deutlich zu stehen war, was du bekommst, und dann das Falsche bzw das Original bekommen hast, ist es Sache der Apotheke. Soweit ich das jetzt richtig verstanden habe hast du aber nichts desto trotz das richtige Medikament bekommen, welches dir hilft. Also warum die Aufregung? Und zur Apotheke kannst du immer noch gehen und das ganze umtauschen.

...zur Antwort

Was tun wenn das Jobcenter Rückzahlungen verlangt die ich nie erhalten habe?

Hallo ihr Lieben, ich habe letzte Woche einen Brief vom zollamt in Duisburg bekommen mit dem Betreff "Verwaltungsvollstreckungsverfahren" . Indem drin steht das die Geld von mir haben wollen wegen 1. Mehrbedarf Warmwasser 2. Arbeitslosengeld 2. 3. KdU Unterkunft und Heizung und dann noch Mahngebühren und sowas. Die Höhe der "schulden" ist allerdings sehr komisch da zum Beispiel die Summe für mehrbedarf Warmwasser gerade mal 4.79€ beträgt. Der Zeitraum ist auch sehr komisch da es sich bei jedem aufgelisteten Bereich um nicht einmal einen Monat handelt. In dem Brief sind ebenfalls meine Bank drin erwähnt worden, das Jobcenter in Oberhausen und das Jobcenter in Recklinghausen. Dieser Brief listet "Schulden " von dem Jahr 2016 auf. Genau der selbe Brief war nochmal drin also ich hatte zwei Briefe in einem normalem weißen Umschlag mit Briefmarke mit genau den selben aufgelisteten Sachen nur einmal von 2016 und einmal von 2017. 2016 war ich 16 Jahre alt, habe Schule gemacht und habe bei meiner Mutter gewohnt. Weder meine Mutter, noch ich haben Arbeitslosengeld 2 bezogen oder beantragt.
Für mich ließt der Brief sich nämlich so, das ich an einem Mietverhältnis oder etwas ähnlichem beteiligt war oder Arbeitslosengeld 2 bezogen habe , und quasi einen betrug begonnen habe oder sowas in die Richtung, und die deshalb das Geld zurück verlangen. Aber wie gesagt, ich habe kein Geld vom Jobcenter bezogen und wenn ich mich nicht irre, nicht einmal einen Sachbearbeiter gehabt. Meine Bank wurde dort erwähnt und zu dem Zeitpunkt hatte ich auch kein Bankkonto das habe ich erst seit diesem Jahr. Ich habe auch nie einen Brief vorher in der Art bekommen oder irgendwelche Briefe die einen Zusammenhang damit haben. Jetzt Stelle ich mir die Frage, wie die auf so eine Rechnung kommen oder eher gesagt Geld von mir zurück verlangen was ich nie beim Jobcenter beantragt habe. Das ist ja jetzt auch angeblich schon 2 Jahre her laut Brief.

Ich weiss echt nicht was ich tun soll weil das alles für mich keinen Sinn ergibt und mir niemand so wirklich was dazu sagen kann. Hat einer von euch Ahnung damit oder vielleicht selbst sowas schon mal erlebt ? Ich bin um jede Hilfe sehr dankbar da ich echt ratlos bin.

...zur Frage

Bei jedem amtlichen Schreiben solltest du eine Einspruchsfrist haben. Die kannst oder sollst du auf jeden Fall nutzen. Du kannst ja vorab dort schon mal anrufen und dich erkundigen, was es damit aufsich hat. Schau mal auf dem Schreiben nach ob du einen Sachbearbeiter und eine Aktenzahl oder sowas in der Richtung findest. Das verkürzt die Zeit beim telefonieren.

...zur Antwort

Probier das ganze mal an einem baugleichen Handy aus. So könntest du das am besten rausfinden

...zur Antwort

Vielleicht hast du dir unbemerkt was eingezogen. Find ich jetzt nicht tragisch, aber schau doch bei Gelegenheit mal beim Arzt vorbei. Wenns nur ums aufschneiden geht, kann der das sofort machen.

...zur Antwort

Irgenwie hört sich die Frage unglaubwürdig an

...zur Antwort

Du kannst ja z. B. angeben, dass du von xx.xx.20xx bis xx.xx.20xx diverse Praktiken gemacht hast.

...zur Antwort

Du bist eine gute Schülerin, also sind drei Tests pro Woche auch eine Kleinigkeit. Denk an all die Freunde, die du wieder triffst.

...zur Antwort