Sind Rosenblätter giftig für Katzen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein, die rosen sind nicht giftig. aber du solltest deiner katze ein passenderes materiel anbieten, katzengras oder ein süßgras, irgendwas mit langen harten blättern. offenbar braucht sie das.

Danke für den Stern!

0

Nein, Rosen sind nicht giftig. Man kann Rosenblätter sogar nehmen, um Likör anzusetzen, oder zur Verfeinerung von Teemischungen. Sterneköche geben Rosenblätter in den Salat oder Konditoren kandieren sie und legen sie auf Torten.

Also: Entwarnung! Katze darf Rosenblätter knuspern, wenn es ihr schmeckt :o) .

soviel ich weiß, sind rosenblätter nicht giftig - meine miezen gehen auch immer an die rosen und grasen sie ab, und es ist noch nie etwas passiert!

Was möchtest Du wissen?