Sind Pistolenkuglen illegal?

4 Antworten

§24 WaffG (Österreich)

(1) Munition für Faustfeuerwaffen mit Zentralfeuerzündung oder mit einem Kaliber von 6,35 mm und darüber darf nur Inhabern eines Waffenpasses oder einer Waffenbesitzkarte (§ 20 Abs. 1) überlassen und nur von diesen erworben und besessen werden.

(2) Munition gemäß Abs. 1 darf auch Inhabern einer Registrierungsbestätigung für eine Schusswaffe der Kategorie C überlassen und von diesen erworben und besessen werden, wenn die Munition für die in der Registrierungsbestätigung genannte Schusswaffe geeignet ist.

Also wenn du dir zB 9x19 (9mm Luger) Munition kaufen möchtest, dann kannst du dir eine Kategorie C Waffe in dem Kaliber zu legen (dauert in Österreich teilweise 3 Tage) und dann durch die Eintragung von dieser dir die Munition ganz problemlos besorgen.

Alles zusammen sollte nicht länger als eine Woche dauern wenn du noch nicht vorbestraft bist und kein Waffenverbot gegen dich vorliegt.

(Alle gemachten Angaben gelten selbstverständlich nur für Österreich)

Quelle:

https://www.jusline.at/gesetz/waffg/paragraf/24

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kugeln an sich sind auf jeden Fall legal. Patronen sind Munition.

Munition muss stets ordnungsgemäß verwahrt werden, wie auch Schusswaffen und bedürfen einer Waffenbesitzkarte. Außer Kategorie C, da reicht eine Registrierbestätigung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Waffengesetz_1996

Sind nicht illegal aber für Munition für Kurzwaffen (Pistole/Revolver) brauchst du eine amtliche Erwerbsberechtigung. (u.a. 18Jahre Voraussetzung)

Die WBK kann man in Ö i.d.R erst mit 21 beantragen, mit 18 wird diese nur in Ausnahmefällen gewährt.

1

Was möchtest Du wissen?