Dolche, Säbel, Degen

Servus,

da ich halt selbst Waffensammler (K.u.K Armee) bin, ist das wohl am naheliegendsten. Aber in letzter Zeit gibt es sowieso einen rechten Boom bei Militaria aller Art, die Preise sind ja die letzten 10 Jahren ordentlich in die Höhe geschossen.

MfG

...zur Antwort

Servus,

das hilft nicht viel da es sich dabei um eine sog. "Anscheinswaffe" handelt. Einzige Möglichkeit eine echt aussehende Waffe zu führen ist eine Schreckschusswaffe mit kleinem Waffenschein.

MfG

...zur Antwort

Servus,

Historisch: das gleiche, warum sogenannte "Gewehrscheinwerfer" verboten sind, um die Wilderei zu erschweren.

Heute: Weil viele glauben ein Schalldämpfer auf einer Schusswaffe dämpft den Knall so weit dass nur noch ein kaum hörbares "Plob" überbleibt.

Nichtsdestotrotz ist in Österreich gerade das neue Waffengesetz zur Umsetzung der EU-Richtline in der Begutachtung und sollte das Gesetzt in der derzeitigen Form durchgehen dürfen in Zukunft aktive Jäger einen Schalldämpfer erwerben und benutzen. Leider bleiben Schalldämpfer für alle anderen Waffenbesitzer weiterhin verboten.

MfG

...zur Antwort

Servus,

ja kann man, hingegen der landläufigen Meinung braucht man dafür keinen Waffenschein, sondern eine Waffenbesitzkarte, kurz WBK. Diese kann man bekommen, wenn man ein Bedürfnis zum Besitz einer Schusswaffe, sowie Sachkunde und eine ordnungsgemäße Verwahrungsmöglichkeit (Waffenschrank Klasse N oder 0) nachweisen kann. Ein Bedürfnis hat man, wenn man Sportschütze, Jäger oder Waffensammler ist. Nebenbei gibt es auch Schusswaffen, die in Deutschland frei ab 18 erworben werden können z.b. Vorderlader oder Perkussionshinterlader, welche vor 1871 Konstruiert wurden.

MfG

...zur Antwort

Servus,

ja ist es! Von Waffengegnern wird oft behauptet dass wenn man eine Waffe besitzt es auch viel wahrscheinlicher ist durch eine Waffe umzukommen als, wenn man keine besitzt, das stimmt grundsätzlich auch bezieht sich aber in erster Linie auf Selbstmörder. Wenn man dahingehend keine tendenzen zeigt und die Waffe sicher verwahrt wird, dann stellte eine Waffe kein Sicherheitsrisiko da.

MfG

...zur Antwort

Servus,

auch wenn die Frage etwas älter ist, auf eGun bekommt man auch Attrappen oder Dekowaffen angeboten. Einen Teil der auf dem Bild ersichtlichen Waffen dürftest du sogar ab 18 besitzen wenn die "Scharf" wären z.b diverse Vorderlader oder Perkussionhinterlader, ist natürlich kein billiges Hobby, aber auf jeden Fall interessant.

MfG

...zur Antwort
Kanone

Servus,

das ich selbst Waffensammler bin ist das für mich die naheliegendste Antwort aber letztendlich musst du entscheiden, was dir am meisten zusagt.

MfG

...zur Antwort

Servus,

es geht hier primär um das Führen von Waffen aller Art, sprich auch Messer und dergleichen. Der Grund ist eben, dass es gerade unter Asylwerbern prozentual recht häufig zu Messerstechereien kommt. Ich finde das schon in Ordnung. Natürlich ist das auch nur ein eher geringer Prozentsatz, der hier negativ auffällt. Aber sobald der positive Asylbescheid da ist, gilt das Verbot ja nicht mehr. Also hat es sich dann wieder erledigt. Nebenbei wer muss schon 24/7 auf der Straße ein Messer dabei haben?

MfG

...zur Antwort

Servus,

läuft das Pickerl noch bis 20. Oktober oder laufen da bereits die 4 Monate Überzug aus? Weil soweit mir bekannt gilt, bis nächstes Jahr noch die Regelung mit den 4 Monaten Überzug.

MfG

...zur Antwort

Was passiert wenn mein Bruder den Jagdschein schaft? Darf er Zuhause Waffen besitzen?

Wenn ihr meine anderen Fragen gelesen habt wisst ihr was mein Bruder für ein Idiot ist, diese Frage stelle ich allen Jägern und Leuten die Ahnung haben hier. Ich halte nicht viel von Jagd aber mein Bruder liebt das ja, wegen schießen und tot, was für Waffen darf er kaufen? Darf er eine Pistole kaufen als Jäger? Ein Gewehr? Eine mp5?

Mein Bruder ist 19 jahre hat eine paranoide Schizophrenie und ist krank im Kopf, er prügelt sich, sammelt Messer, nimmt Anabolika steht auf Gewalt, Jagd, Sachen zerstören, und tot, er hat eine katze mal fast tot gequält, wenn er austickt muss man sich in acht nehmen, er ist eine tickende Zeitbombe, nächstes Jahr zieht er zum Glück aus. er sollte mal eingewiesen werden aber weil er in der schule zu gut ist und schlau handelt geht es nicht... Er ist schlimm.. er hasst Tiere, es würde ihm und seinen Freunden nur ums schießen gehen, und er will mit seinen Freunden den Jagdschein machen, und die schaffen das, das sind skrupellose Idioten, die würden zusammen auf Jagd gehen und die Tiere quälen das keiner davon was mitbekommt.. die haben sich nämlich schon angemeldet, und die größte Sache ist das wenn er den Schein hat auch Waffen kaufen kann, glaubt mir der kann mit Waffen nicht umgehen, die spielen den netten aber im Endeffekt würden sie auf Menschen schießen, das sind kranke Leute.. ich hasse meinen Bruder, er ist eine lusche, und seine Freunde auch, die sind nicht einfach zu stoppen da sie schlau vorgehen werden, ich will den Tieren zu liebe und ihn zu liebe das er den Schein nicht bekommt. Der wird auf Menschen schießen wenn er austickt.. er wird Tiere fangen und sie quälen, da reden die heute schon drüber, aber erstmal verstellen das sie es schaffen, dann kaufen die sich Revier und Waffen und es geht Los Wochendschießen, Pelzmäntel machen usw. Die wollten ja erst mit Speere jagen, das ist ein 8 Mann Trupp aus skrupellose Kerle, die wollen Waschbären und so lebendig häuten und Pelzmäntel machen, natürlich werden sie das so machen das es keiner mitkriegen kann, ich weiß ja nicht ob es legal ist. Darf er bei uns Zuhause mit Pistole und so ankommen? Rumfuchteln? Im freien Wald schießen? Seine Freunde und er reden die ganze Zeit drüber wie sie sich dafür interessieren für Jagd und die Waffen

...zur Frage

Servus,

mit dem Jagdschein darf man logischerweise Waffen besitzen, idr. 2 Kurzwaffen (Pistolen o. Revolver) und eben Langwaffen (Flinten und Büchsen) davon max. 3 Halbautomaten wenn ich mich recht ersinne. Nein eine MP5 natürlich nicht, so etwas bekommt keiner legal in Deutschland, maximal einen Semi-Auto Nachbau. Und ich würde mal abwarten, wenn dein Bruder wirklich so drauf ist wie du beschreibst, schafft er A) die diversen Prüfungen nicht (Wird nicht umsonst das Grüne-Abitur genannt) B) er schafft die Prüfungen doch, dann wird er die Jagdkarte/WBK nicht lange haben, wen er sich so aufführt. Die sind schnell entzogen, sobald die Verlässlichkeit infrage gestellt wird. Auch wenn z.b du bei der Behörde einen Verdacht äußerst wird da nachgeforscht und sollte etwas gefunden werden ist die Jagdkarte/WBK weg.

MfG

...zur Antwort

Servus,

dürfte ein preußischer Offizierssäbel (evtl. auch Unteroffizier) sein, zu welcher Waffengattung (Artillerie, Kavallerie oder Infanterie) er gehört bzw, welches Modell es genau ist, kann ich leider nicht sagen. Ist leider nicht mein Spezialgebiet. Schätzen würde ich das gute Stück auf Mitte des 19. Jahrhunderts.

MfG

...zur Antwort
Eine Renaissance der Segel und Luftschiffe ist möglich

Servus,

ich würde beides für durchaus möglich erachten. In Kombination mit moderner Technologie könnte das durchaus Interessant werden. So müsste man einen Zeppelin bzw Luftschiff nicht mehr mit gefährlichen Wasserstoff bedanken, sondern hat inzwischen das ungefährliche Helium, durch Leichtbau könnte man den Wirkungsgrad noch verbessern. Ähnliches bei Segel, steht der Wind zur Verfügung, könnte man mit Segel fahren und teures Schweröl sparen, hat man Flaute, ist man nicht vom Wind abhängig und man wirft den Motor an. Auch eine Art "Hybride" Lösung für Frachtschiffe wurde schon angedacht, das man ein Segel vorspannt und so bei günstigen Wind 10 bis 20 % Treibstoff spart! Mal sehen was die Zukunft so bringt.

MfG

...zur Antwort

Servus,

Luftgewehre mit weniger als 7,5 Joule sind in ganz Deutschland frei ab 18 erlaubt, ebenso ist das Schießen auf dem eigenen, befriedeten ( i.d.R eingezäunt) Grundstück erlaubt. Allerdings musst du sicherstellen das kein Geschoss das Grundstück verlassen kann und eventuell bei irgendeinem Nachbarn landet. Nebenbei noch die Überlegung; sehen dich deine Nachbarn, wenn du damit im Garten schießt? Bei der Paranoia, die so mancher an den Tag legt, würde es mich nicht wundern wenn das zu einem Polizeieinsatz führen könnte.

MfG

...zur Antwort

Servus,

Doppelstaatsbürgerschaften sind in Österreich (bis auf wenige Ausnahmen) verboten. Nebenbei hast du eigentlich nichts mit Österreich am Hut außer, das eben dein Opa aus Ö stammt. Staatsbürgerschaft bekommt man nur wenn A) ein Elternteil aus Ö ist oder B) man in Ö geboren ist oder C) über Einbürgerung.

MfG

...zur Antwort

Servus,

selbst in den USA sind Vollautomatische Schusswaffen wie Maschinengewehre etc. verboten. Es gibt jedoch die Ausnahme das solche Waffen, welche bereits vor 1986 im Privatbesitz waren, weiter behalten und sogar verkauft werden dürfen. Von diesen "Transferabel Guns" gibt es in den ganzen USA "nur" 300.000 Stück. Wenn man bedenkt, dass es in den USA insgesamt 350 Millionen Waffen in privater Hand gibt machen diese nicht mal ein Promille aller Waffen aus. Dadurch sind solche Waffen auch dementsprechend teuer, das reicht von 5.000$ für eine einfache Maschinenpistole bis zu über 200.000$ für ein Originales FG-42. Nebenbei muss man, wenn man so eine Waffe erwirbt, einen Antrag beim ATF stellen das dauert i.d.R mehrere Monate, also so mir nichts dir nichts eine Waffe im Laden um die Ecke Kaufen geht bei solchen Waffen nicht. Nebenbei gibt es einige Bundesstaaten z.b. Kalifornien wo solche Waffen Komplet verboten sind.

MfG

...zur Antwort