sind möpse (die hunde) wirklich für familien mit säugling geeignet?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ich denke es kommt auch darauf an, wie der hund erzogen wird.. wenn ein hund von klein auf nichts mit kindern zu tun hat, dann sind ihm die kleinen, lauten wesen sicher fremd.. und je nachdem wie scheu der hund ist auch aggressiv ihnen gegenüber.. doch, wenn der hund als welpe zu euch kommt, lernt er schon mal ein baby kennen.. das wächst dann mit dem hund.. und der hund lernt durch eure erziehung, wie er mit dem baby um zu gehen hat und das baby lernt wie es mit dem hund um zu gehen hat.. auch wenn das aktiv noch ein paar monate dauert..

Ein Kleinkind kann nicht erkennen, dass es um ein Lebewesen handelt. Da wird sich auch ein kleiner Hund auch Mops sich wehren. müsstest auch darauf achten, dass es den Hund nicht zuviel wird. Besser du wartest noch. Wäre gut für dein Kind,fürn Hund und für dich. Aber Kinderlieb sind sie auf jedenfall.

Danke Ich möchte ja nicht sofort einen hund haben da mein Sohn gerade am zahnen ist und das wäre für ihn und den hund wirklich zu viel am Anfang

0

also grundsätzlich sind Möpse sehr liebe Familien Hunde nur mit so einem kleinem Kind sollte man es einfach ganz langsam angehen lassen es ist ja klar das ein Hund kein Spielzeug ist einfach Kind und Mops langsam aneinander gewöhnen dann dürfte nix schiefgehen liebe grüße und viel glück

Besorg dir erstmal nen Teddybär für dein Kind. Ein Hund ist kein Spielzeug. Das solttest du aber wissen als Erwachsene und als Mutter !!!!!!!!!!Ein Kleinkind gibt dir genug Aufgaben auf,falls du es noch nicht wissen solltest.

Okay erstmal kann man auch normal miteinander ich habe lediglich gefragt ob möpse wirklich gute Familienhunde sind weil mir dass so oft erzählt wurde und wollte nur wissen was andere davon halten aber danke trotzdem

0

Ich kenne viele kleine Kläffer von dieser Rasse, die teilweise auch schnappen. Deshalb würde ich da vorsichtig sein. Warte lieber, bis dein Kind älter ist. Die Kinderfreundlichkeit hängt aber mehr vom Wesen als von der Rasse ab.

Geh zur Züchterin und frag sie nach dem Charakter eines Welpen. Es gibt Hunde die sind sehr Kinderfreundlich, andere nicht, das ist aber auch beim Mops so.

Absolut ja, aber Hundeerziehung ist fast genauso anspruchsvoll wie Kindererziehung. Wenn Du schaffst beide zu erziehen, dann haben sie eine tolle Zeit zusammen. Ich würde allerdings einfach ein Paar Jahre warten. Dann haben alle mehr davon.

wenn Welpe und Baby gemeinsam aufwachsen, dürfte das keine Schwierigkeiten geben ...

boaaah alter regt mich das auf immer wird so gefragt nachm motto das die böösen böösen viechern nix tun... jaja die armen kleinen babys, die monster die dann katzen quälen !!!!

Mit Risiko meinte ich dass es meinem Sohn UND dem hund gut geht aber danke für deine Bemerkung...

0

Was möchtest Du wissen?