Sind Hortensien giftig für Katzen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.katzen-forum.net/die-sicherheit/11541-giftige-stoffe-pflanzen-bei-hund-katze.html

Hortensie: Hierbei sind auch die getrockneten Pflanzenteile giftig. Die i.d.R. weniger dramatische Vergiftung zeigt sich durch Magen-Darm-Störungen mit blutigem Durchfall, Zittern und allgemeiner Schwäche (Schwanken).


Klaus1940  31.03.2012, 11:15

Danke für den Stern!

0

Blumen sind eigentlich alle giftig, manche Mehr , manche Weniger. Aber wissen das die Katzen ? Sie knabbern schon mal aus Neugierde, hatte es kürzlich auch, da hat sie ein größeres Blatt ausgebrochen. Was will man da machen, es kann ja auch draußen im Garten passieren, man hofft immer , es geht gut.

Eine meiner Katzen hatte meine Hortensie angeknabbert. Die Katze hatte dann die abgeknabberten Blätter wieder erbrochen, also ist die Pflanze nicht genießbar. Außer dem einen mal erbrechen ging es der Katze gut und seitdem läßt sie von sich aus die Pflanze in Ruhe.

Ja, sind sie.

Lies mal hier

http://www.botanikus.de/Botanik3/Ordnung/Hortsensie/hortsensie.html

Und wenn Du Onkel Google fragst: "giftpflanzen katzen", gibt es ne ganze Menge Links, die Dir sagen, welche Pflanzen für Katzen und andere Tiere gefährlich sind. Schau am besten so viele wie möglich an, denn nicht alle diese Listen sind vollständig.