Sind Fußball Streams erlaubt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sollte man nicht machen, weil man sich schon Strafbar macht. Dadurch würde man aber wahrscheinlich keine Strafrechtlichen Folgen bekommen, da die Uhrheber eher den Webseiten-Betreiber vor Gericht ziehen als den Gelegenheits Zuschauer der gerne Fußball guckt. Außerdem könnte dir eigentlich nichts drohen, da du keinen besonderen Schaden angerichtet hast. Fazit es kann dir eigentlich nichts passieren, besonders wenn du eine VPN benutzt.

Ich würde dir aber trotzdem davon abraten.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich hobbymäßig mit IT- relevanten Themen

Ok, Danke für die Antwort

0

Erst einmal, es ist natürlich nicht legal, schließlich ist Fußball letztlich ein kommerzielles Unterhaltungsgewerbe, das unter anderem eben auch Breitensport anbietert, und sich eben durch Einnahmen über die Eintrittskarten hinaus über die Übertragungsrechte finanziert, und wer das illegal guckt, erscghleicht sich eben diese Leistung, nicht anders als ein Schwarzfahrer. So viel zum guten Gewissen :-)

Auf der anderen Seite ist es jedoch sehr schwer Schwarz-Streamer zu identifizieren, denn die gestreamten Daten werden ja sofort, nachdem sie angezeigt wurden, von deinem Rechner wieder gelöscht, und anders als beim Filesharing beteiligst du dich dabei nicht selbst an der Verbreitung dieser Inhalte. Den Rechteinhabern ist da eben wesentlich mehr daran gelegen, die Streamanbieter ausfindig zu machen.

Die Chance, erwischt zu werden, ist daher sehr gering.

Hol dir DAZN und Amazon Prime. Sky und Magenta Sport sind einfach zu teuer.

Ist ein Verstoß gegen das urheberrecht

=> strafbar

Aber ist es nicht irgendwie so das wenn man nur der Konsument ist also es nur anguckt und nicht weiterverbreitet, erlaubt bzw. Nicht strafbar ist?

0

Sowas ist selbstverständlich nicht erlaubt.

Was möchtest Du wissen?