Sind Franzosen Christen?

18 Antworten

Die Frage ist falsch gestellt, aber nun...

Geschichtlich gesehen ist Frankreich ein christlich-katholisches Land ("la fille aînée de l'Église"!).

Demententpsrechend wurden die Protestanten (auch Christen) lange Zeit verfolgt.

In der dritten Republik gab es ganz offiziell antisemitische Parteien. Die rechtsextremistischen Parteien oder Bewegungen (Action française, das waren meistens Intellektuelle) hat Protestanten, Juden und Freimaurer gehasst und gehetzt.

Heute noch bezeichnet sich ungefähr die Hälfte der Franzosen als "katholisch".

Aber: unter diesen Katholiken sagt wiederum die Hälfte, sie glaubten nicht an Gott.

Das gibt doch zu denken, oder?

Nein.

Alle Menschen, die an Christus glauben sind Christen!

Und Menschen, die nicht an Christus glauben, sind keine Christen —selbst dann nicht, wenn sie Kirchensteuer bezahlen—! Ist eigentlich ziemlich einfach.

Was das jetzt allerdings mit Frankreich zu tun hat, erschließt sich mir immer noch nicht

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Einst mal war ich ein Atheist und bin seit 1977 gläubig.

In Frankreich wird sowieso keine Kirchenssteuer gezahlt.

1
Alle Menschen, die an  Christus glauben sind Christen!

Das ist ja schön, dann sind Muslime auch Christen.

0
@feelinginthesky

Ach, die Muslime glauben, dass Jesus Christus für unsere Sünden gestorben ist, wieder auferstanden ist und jetzt sitzt zur Rechten Gottes?! Das ist mir neu!

0
@tommy4geesus

Sie glauben daran, dass Jesus Christus der Messias ist und und lebt, da Gott ihn zu sich erhoben hat. Steht so im Koran.

0
@feelinginthesky

Es ist ein Unterschied zwischen "Glauben, dass Jesus der Christus ist" und "Glauben an Jesus".

An Jesus glauben heißt, darauf zu vertrauen, dass wir durch Seinen Tod mit Gott versöhnt sind und Vergebung der Sünden bekommen. Oder wie es in der Bibel heißt:

1.Tim 2,3-7: So ist es gut und gefällt Gott, unserem Retter. 4 Er will, dass alle Menschen zur Erkenntnis der Wahrheit kommen und gerettet werden. 5 Denn [dies ist ja unser Bekenntnis]: Nur einer ist Gott, und nur einer ist auch der Vermittler zwischen Gott und den Menschen: der Mensch Jesus Christus. 6 Er gab sein Leben, um die ganze Menschheit von ihrer Schuld loszukaufen. Das gilt es zu bezeugen in dieser von Gott vorherbestimmten Zeit. 7 Um es öffentlich zu verkünden, hat Gott mich zum Apostel (Rasul) eingesetzt ...

So viel ich weiß, Muslime dem nicht zu, sondern gesellen Jesus Propheten bei, die sie auf die gleiche Stufe mit Ihm stellen.

0

Es gibt auch in Frankreich wahre Christen aber auch falsche

Woher ich das weiß:Recherche

Es gibt Franzosen die Christen sind

jedoch gibt es in Frankreich schon viele hundert jahre menschen aus anderen Kulturen welche Ihre Religionen mitgebracht haben , also auch Franzosen sind

In einer Umfrage von Le Monde des religions, bezeichneten sich 51 % der Franzosen als katholisch, 31 % erklärten keiner Religion anzugehören und etwa 9 % gaben an Muslime zu sein. 3 % bezeichneten sich als Protestanten und 1 % als Juden. 6 % machten andere oder keine Angaben. Nur noch 58 % der Franzosen glauben an einen Gott. Nach einer Studie des Pew Research Center, bezeichnet sich nur eine Minderheit von 37% der Franzosen als „religiös“ und 9% als „sehr religiös“. Beides weltweit die niedrigsten Werte.

http://informationen-frankreich.de/religionen/

Was möchtest Du wissen?