Sind die macher von Horrorfilmen eigentlich Krank?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, krank sind die sicherlich nicht. Sie verdienen lediglich mit den Ängsten ihrer Mitmenschen, die "Gefahren" selber ungefährdet begegnen wollen ( im Grunde "feige" Helden sind) ihr Geld.

Angst haben, aber mit dem Wissen, dass ja nichts passieren kann, man diese Situation, in die man sich "hinein denkt" letztlich beherrscht, egal wie schwierig zu bewältigen war, ist gleichzeitig ein Erfolgserlebnis.

Was ist da anders bei einem Fußballspiel?

WIR SIND MEISTER GEWORDEN!!!

WIR??? Die oft "fetten und unbeweglichen" Zuschauer empfinden die "Leistungen" der Akteure als IHRE Leistung, obwohl sie ebenso wenig dazu geleistet haben wie ein Horrorfan zu seinem Gruselfilm.

Geistige Vorstellungen ermöglichen es, den dummen Mitmenschen immer wieder Geld aus der Tasche zu "leiern".

Weitere Beispiele gefällig? "Orden", "Doktortitel", "Diplome", "Adelstitel", alles "Pseudowerte", die keinerlei greifbare Werte repräsentieren. Der Geist steht über dem Gut Chiliheadz.

nein .. im grunde hat eig. jeder Mensch das Potential ...son film zu machen ... außerdem gibt es studien die beweisen das menschen die viele krimis und horrorfilme gucken öfter krank werden und sich öfter traurig fühlen :)

@Marel94

Da muss ich dir leider widersprechen. Es ist eher umgekehrt. Menschen, die an Ängsten leiden, sublimieren ihre Ängste oft, indem sie sich "geistig" in "gefährliche Situationen" bringen, von denen sie mit absoluter Sicherheit wissen, dass sie sie "beherrschen" werden. "Uniformfetischisten", die in ihrem Leben gerne "Helden" wären, sind in realen Gefahrensituationen oft überfordert und die ERSTEN, die dann nach "MAMA" schreien.


Sie stellen sich also unbewusst ihren eigenen Ängsten, indem sie solche Filme sehen. Sie BEKOMMEN nicht diese Ängste durch die filme, sondern sie versuchen unbewusst durch die "visuelle Teilnahme" am Film ihre inneren Ängste zu verarbeiten.

0

... kennst Dich aber gut aus auf dem Gebiet. Und die Aussage "Ich guck sie mir nicht an" die muß ich aber nicht glauben ? Und genau so Leute wie Dich werden so Filme produziert. Erst schaust Du sie Dir an und dann bist Du empört. So nicht :-)))

? Ich guck mir keine Filme wie Saw an^^ Aber andere Filme^^ Ich bin ehrlich und halte mir die Augen zu wenn etwas ekeliges kommt deswegen kriege ich auch keien Albträume von Horrorfilmen nur manchmal hab ich etwas angst ;D Aber sonst nicht.

0

Nein sind sie nicht. Aber die, die die Filme anschauen sind krank.

Nein sind sie nicht. Sie haben nur eine gute Fantasie und nutzen dies aus, denn auch sie brauchen Geld zum Leben.

Was möchtest Du wissen?