Sind die heutigen Männer und Jungs unmännlich was meint ihr?

14 Antworten

Heute gibt es eben mehr Gleichberechtigung, was doch gut ist! Frauen dürfen auch mutig und selbstbestimmt sein und Männer auch mal Gefühle zeigen, das ist doch sehr gut.

Dass die früher mehr in den Krieg gezogen sind, war nicht, weil die männlicher gewesen wären, sondern weil es sonst harte Strafen gab, oder sie fürchteten die Strafe Gottes etc. Außerdem gab es früher eben auch mehr Kriege, oft wurde dadurch eben über das Schicksal eines Dorfes entschieden und nicht durch politische Verhandlungen. Die Situation war einfach anders.

Und wenn keiner mehr in den Krieg zieht, gibt es auch keinen Krieg mehr, wär doch gut. ;) Aber das glaube ich auch nicht, es gehen ja genug freiwillig zum Militär, auch heute noch wollen viele “tapfer“ sein.

Und dass sie sich manchmal die Frauen “wegnehmen“ lassen, liegt vielleicht einfach daran, dass es keine Zwangsehe mehr gibt und Frauen mehr Rechte haben, sodass die Männer ihnen erlauben, zusammen zu sein mit wem sie wollen, findest du als Frau das denn schlimm?!

Heute kannst du dich als Frau selbst beschützen und brauchst keinen Mann mehr. Ich persönlich finde das sehr gut. Aber ich denke, es gibt auch heute noch genug Männer wie Frauen, die im Ernstfall für die Personen, die ihnen wichtig sind, sterben würden.

Hi Tanja,

Ich (49) bin wirklich kein Rambo. Ich habe Abitur und eine Familie. Langweihliger geht nicht, aber doch schön.

Wenn Deutschland, unsere Demokratie, wo jeder das sagen kann was er will angegriffen würde, würde ich dieses freihe Land verteidigen.

Dafür bin ich mit 19 zur Bundeswehr gegangen. Da gab es noch die Mauer und die Sowiertunion, die gegen uns stand.

Seit dem gabt es den Krieg in Jugoslavien. Serben gegen Kroatien, Bosnien. Da sind alle durchgedreht. Ehemalige Nachbarnaus einander, nur weil sie einen anderen Glauben hatten.

Es wurden Unschuldige zu tausenden erschossen. Auch Kinder und Mütter.

Wenn so etwas auf Deutschland zukommt werde ich ganz bestimmt nicht zusehen sondern uns verteidigen.

Mario

Mir kommt es so vor , als wenn die Männer sich zu Waschlappen entwickeln ... Keiner traut sich mehr sich wie Mann zu benehmen & über lassen diese aufgabenehr den Frauen (falls jemadn anderer Meinung , akzeptiere ich Sir natürlich aber akzeptiert meine ebenso:-). )

Kurze Frage, ich will nich zum Bund gehn mach aber gerne Holz und so, willst du wirklich sagen, dass sich keiner mehr traut sich in deinen Augen wie ein Mann zu benehmen? Nur weil in deiner Stadt menschen rumlaufen, die sich so benehmen? Ist das dein sche** Ernst???

0

Was möchtest Du wissen?