Sind die Fernsehsender Ard und ZDF liberal linke Kanäle?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ARD und ZFD können meiner Meinung nach nicht wirklich als linksliberal bezeichnet werden. Es sind staatliche Sender, sie sind in erster Linie unseren Normen und Werten und unseren Gesetzen verpflichtet. Wenn man nun sagt, die BRD sei ein linksliberaler Staat dann ja, dann sind auch ARD und ZDF linksliberal, ansonsten halte ich sie vor allem für demokratisierend, kontroversitätsgerecht und aufklärend. Ernst zu nehmende deutsche konservative Kanäle gibt es nicht wirklich, oder zumindest sind mir keine bekannt. Wenn man konservative News will ist man wohl am besten noch bei CDU Formaten gut aufgehoben, wobei man da natürlich schon wieder vorsichtig sein muss, da wird natürlich gezielt gelenkt. Neutral sind natürlich gar keine Medien, aber bei staatlichen Sendern weiß man wenigstens, das nicht zu irgendeiner bestimmten Position und Partei gelenkt wird, sondern zu den Grundwerten und Vorstellungen, auf die man sich für die BRD geeinigt hat.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Teilgebiet meines Studiums

Naja, ich denke es kommt auch darauf an, wie die Mehrzahl der Journalisten, die in den Branchen arbeiten, politisch eingestellt sind. Das färbt natürlich immer irgendwie auf die Erzeugnisse ab bzw. es lässt und sollte sich gar nicht verhindern lassen, da hier die Meinungsfreiheit gilt.

Auch wenn die öffentlich-rechtlichen selbst (als Institution) unabhängig sind und nur den Gesetzen, Normen und Werten verpflichtet sind, muss das nicht heißen, dass Journalisten ihre eigene Meinung nicht irgendwo einfließen lassen (außer sie erhalten verpflichtende Aufträge für bestimmte Beiträge), die dort arbeiten und regelmäßig Beiträge, Reportagen, usw. schreiben. Diese können ja sehr wohl eine klare politische Einstellung haben und dann auch regelmäßig zum Ausdruck gebracht werden. Als Bsp.: Wenn eine Mehrzahl davon politisch links eingestellt ist, dann wird sich das auch verhäuft in Kolumnen, Glossen, usw. zeigen. Genau so umgekehrt wenn sie mehrheitlich politisch rechts wären. Das gilt nicht unbedingt für normalen Nachrichten oder Berichte und wenn doch, dann vermutlich nur sehr, sehr leicht andeutend.

Die richtige Lösung um informiert zu bleiben ist daher natürlich nur, dass man entweder mehrere Kanäle schaut, die ganzheitlich unterschiedliche Positionen inne haben oder aber man geht den "Hardcore" Weg und recherchiert im Internet alles alleine, wobei letzteres natürlich viel mehr Aufwand bedeutet.

Letzten Endes stimmt es aber: Kein Medium dieser Welt ist wirklich unabhängig. Daher muss man eben auch mal selbst zur Initiative greifen und selbst recherchieren, d.h. mündig sein. Das ist es, was die "Aufklärung" ausmacht, siehe Kant: "Was ist Aufklärung?":

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe Muth, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung.
2

Natürlich würden sie niemals den Kapitalismus an sich in Frage stellen, schliesslich haben auch in Deutschland die Superreichen viel Einfluss.

0

sie sind nicht im Geringsten links ausgerichtet

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Innerhalb meines Studiums hatte ich viel mit Politik z utun

Wie dann? Also mitte, neutral oder rechts?

0
@Hilal186

neutral gibt es nicht, Mitte kann man hingegen in etwa sagen

1

Genau, oder stellen sie den Status Quo in Frage und wololen die Bourgoise entmachten? Natürlich nicht denn auch in der BRD hat die Kapitalistenklasse das sagen.

1

Links? Nicht wirklich, oder sind sie gegen den Kapitalismus und für eine Revolution der Proletarier?

Mit Links meine ich antipopulistisch

0

'Welt' ist eher konservativ eingestellt.

Das sind Neocons, die sind pro Israel und pro US-Imperialismus.

0

In Deutschland gibt es keinen konservativen Fernsehkanal

Aber auch keinen wirklich Linken.

0

Was möchtest Du wissen?