Sind alle "Rechten" dumm?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Nein, es gibt auch normal intelligente "Nazis" 71%
Ja, alle sind dumm. 28%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alle die nicht rechts sind, teilen die gemeinsame Ansicht, dass diese Gruppierung dumm und asozial sei. Die Rechten sind der Meinung das linke und Ausländer dumm und asozial seien. Und ein Mensch der gegen den Strom schwimmt hält sowohl rechts als auch links für dumm und asozial. Ich für meinen Teil verurteile niemanden für seine Einstellung, macht im Grunde doch jeder nur das was er für gut und richtig hält !

Sehe ich genauso mit einer Ausnahme: Intoleranz hat keine Toleranz verdient! Leider bin ich nicht so tolerant eine solche Gesinnung zu akzeptieren!

3
@SozialMann

Wenn man von anderen Menschen Toleranz erwarte, sollte man auch Toleranz vorleben. Ist nur meine bescheidene Meinung zum Thema. Wobei hier Toleranz nicht mit subjektiver Sympathie verwechselt werden sollte :)

3
@Leseeule3

Meiner Meinung nach kann jeder Mensch akzeptiert und toleriert werden und zwar egal was er tut, solange er nicht negativ in andere Leben eingreift. Was sagst du zum Beispiel zu Menschen die andere (ob Mensch oder Tier) quälen und daran noch Freude verspüren? Sollte man dieses tolerieren? Das ist doch nicht dein Ernst.

1
@SozialMann

Menschen mit sadistischer Neigung wird meist Empathie,- und Gewissenlosigkeit unterstellt. Ich denke das diese Menschen eine überdurchschnittliche Empathie besitzen und nicht wissen wie sie damit umgehen, deshalb schlägt sich diese durchaus positive Eigenschaft ins Negative über. Hier verurteile ich nicht die Tierquäler (Menschen) selbst, sondern ihre grausamen Taten/Handlungen die sie an Mensch oder Tier ausleben, und diese gehören meiner Meinung auch hart bestraft. Hoffe ich konnte helfen :)

3
@Leseeule3

Klar, jeder durchdachte Kommentar ist willkommen. Im Endeffekt unterscheiden sich unsere Meinungen nicht so arg. Ich denke wir verstehen uns schon!

1

Es gibt sogar sehr intelligente Nazis/rechtslastigorientierte. Die Intelligenz ist gegeben, es ist die Auswertung welche sehr subjektiv stattfindet.

Aber dieses Problem findet man überall auch bei religiösen oder linkslastigen Propagendisten.

Rechts und links sind nur politische Richtungen/ Einstellungen.. Man kann ja auch nicht behaupten Anhänger einer bestimmten Religion wären weniger intelligent nur weil sie eine andere Weltanschauung haben ;) Aber um gezielt auf deine Frage einzugehen. Die Nazis waren zumindest im 3. Reich alles andere als minderbegabt, sonst wär Deutschland niemals so stark geworden. Sie hatten zu der Zeit die fortschrittlichste Technik und top Wissenschaftler gehabt. Nachdem Deutschland besiegt war, wurden viele deutsche Wissenschaftler in die USA geholt. Wären die Nazis so minderbegabt gewesen dann wären sie frühzeitig ausgeschaltet worden. Du darfst nicht alles so oberflächlich betrachten. Es gibt ungebildete/ niedriges IQ Nazis die du durch die Medien brüllend "Ausländer raus" siehst/ hörst. Aber es gibt auch welche die hochbegabt sind und Führungspositionen besetzen. Die sind dann schlau genug um nicht in aller Öffentlichkeit sich als Nazi zu erkennen geben. Eine Gruppe die man als Feind ansieht darf man nicht als wenig begabt o.ä. Abstempeln nur weil man ihre Denkweise nicht mag, denn so unterschätzt man seinen Feind. Trifft nicht nur bei dem Thema zu. Nur so als Tipp.

Warum wird man in Deutschland sofort als Nazi beschimpft, wenn man alltägliche Dinge anspricht?

Hallo,

ich habe vor kurzem über ein Jahr verteilt einige Fragen gestellt, wo ich zum Beispiel Frage, ob dir Flüchtlingspolitik im Moment in Ordnung sei. In einer anderen Frage ging es um meine Freundin, die von einem älteren betrunkenen Mann mit russischen oder polnischen Akzent angegriffen wurde. Ich bin absolut kein Fan von der rechten Ecke, bin gegen die AFD und habe mich vor einigen Jahren sogar für Flüchtlinge eingesetzt. Der größte Teil meiner Freundinnen haben ein Migrationshintergrund, für mich sind sie alle deutsch. Ich kenne kein Unterschied zwischen einem deutschen mit Migrationshintergrund oder einem deutschen ohne, für mich sind alle gleich. Bin voll und ganz gegen Rassismus, verabscheue Leute die sich rechts orientieren. Immer wenn ich eine Frage stelle in der zB Flüchtlinge oder andere Nationen erwähnt werden, bekomme ich ein Kommentar,.....ich würde hetzen, will Ängste schüren usw... Einige werden sogar sehr beleidigent, obwohl ich in diesem Moment in dem ich die Frage gestellt habe nicht an irgendein Rassismus oder sonstiges gedacht habe. Mir selber ist das niemals aufgefallen, habe immer alles neutral gesehen. Warum sind einiger so empfindlich und beschimpfen einen sofort als AFD Wähler? Ist es den nicht kontraproduktiv, wenn man immer zweimal überlegen muss, ob man was sagt, obwohl kein Rassismus ist? Eine Freundin von mir sagte mal, dass diese Leute durch ihr Hyperseinsibilisiertes auftreten andere Menschen unbewusst als etwas besonderes zweitklassiges betiteln und keine Gleichberechtigung herbeiführen.

...zur Frage

Kann man den Multikulturalismus kritisieren, ohne sofort als verkappter Nazi angesehen zu werden?

...zur Frage

Meine Ehre heißt Treue, was genau ist mit diesem spruch gemeint?

Ich finde das Treue eine wichtige Tugend ist! Besonders in der heutigen Zeit in der Mann den Partner ganz leicht auswechseln und tauschen kann wie es einem grade beliebt. Es ist nichts weltbewegendes wenn der mann oder die frau mal fremd geht sowas hört man ständig im fernsehn bekommt es oft genug bei freunden und bekannten mit und man stellt sich selbst die frage: "Warum bin ich so doof und mache es nicht auch wie all die anderen, warum bin ich treu?" und immer und immer wieder klammere ich mich an den satz "Meine Ehre heißt Treue" und dann fällt mir immer auf das Treu sein was wundervolles ist, etwas besonderes, eine tugend die mann und auch frau ehrt! Nun ist dieser Satz wie ich erfahren habe verboten, wegen der NS Zeit. Vielleicht habe ich den Satz von anfang an falsch verstanden! Wie gesagt an hand meines beispiels könnt ihr vielleicht verstehn in welchem licht ICH diesen satz sehe. Doch nun intressiert mich seine tatsächliche bedeutung, wie ist der satz "richtig" zu verstehen?

...zur Frage

Ist man gleich ein Nazi mit Springer Stiefel?

Hi , in meinem Dorf gibt es ein paar Leute die eine Harrington tragen und manche davon haben auch Springer Stiefel. Sie selber sagen sie sind nicht rechtsradikal meine Mutter allerdings meint wenn man Springer Stiefel hat ist man automatisch ein Nazi ?Was genau bedeuten Springer Stiefel und eine Harrington ?danke im vorraus

...zur Frage

Selektionsvorteil

Hallo :),bedeutet Selektionsvorteil ,dass ein Individuum einer Population gegenüber den anderen Individuen einen Vorteil hat oder dass allgemein weniger selektiert wird (bei Rudeltieren sind Überlebenschancen größer aufgrund des Zusammenhalts)?
Danke schon mal !

...zur Frage

Ist die Marke Amstaff eine Nazimarke.?

Ich hab heute einen Jungen kennengelernt, der nur Klamotten von Amstaff anhatte.. Sowie auch sowas wie Lederne Handschuhe ebenfalls Amstaff, er hatte auch ebenfalls ne Glatze.? Glaubt ihr das er ein Nazi is.?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?