Sind Alkine,Alkene wasserlöslich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alle Kohlenwasserstoffe wie Alkane, Alkene und Alkine, aber auch die Aromaten sind unlöslich in Wasser. Begründung: Die Kohlenwasserstoffe haben nur hydrophobe ("wasserfeindliche" = unpolar aufgebaute) Gruppen.Diese sind unpolar und treten nicht mit den polar aufgebauten Wassermolekülen in Kontakt. Wenn an kurzkettige Kohlenwaserstoffe polare Gruppen gebunden sind (z.B. -OH, -NH2, SO3H), dann sind diese Verbindungen löslich in Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es Alkane nicht sind, dann sind es Alkene auch nicht, da ja nur ein kleiner Unterschied (Doppelbindungen) vorhanden ist und bei Alkine die Dreifachbindungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malaka94
14.06.2011, 15:26

Dankeschön

0

Erstens sind alle Gase in einem gewissen Maß löslich, die Alkene und Alkine infolge ihrer Mehrfachbindungen allerdings WESENTLICH besser als die Alkane. Schau Dir doch mal Propa/e/in an: 75mg/l, 380 mg/l und 3 g/l.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vach77
14.06.2011, 16:36

"In gewissem Maß" löslich, das ist der springende Punkt. Auch Silberchlorid löst sich "in gewissem Maß" in Wasser. Da aber das "gewise Maß", nämlich das Löslichkeitsprodukt, sehr klein ist, spricht man von Unlöslichkeit des AgCl. Die Antwort auf die Frage von Malaka94 heißt: Die von ihm erfragten Stoffgruppen sind in Wasser unlöslich

1

Außerdem ist die Wassestoff-Brückenbindund des Wassers stärker als die Van-Der-Waals-Kräfte zwischen den Kohlenstoffatomen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?