Sind 3-4 Liter Wasser am Tag zuviel?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt ja immer diese Regel, dass man 2 Liter am Tag trinken soll, was aber völliger Quatsch ist. Du nimmst schon über dein Essen Flüssigkeit auf und solltest deshalb nur so viel trinken, dass es dir gut geht und dass du keinen Durst verspührst. Wenn du natülich mehr Sport machst solltest du auch mehr Trinken, weil du mehr Wasser verbrauchst.

tl;dr: Trink so viel, dass du nicht durstig bist.

LG

Ich las mal, dass sich einer von zu viel Wasser totgesoffen hat. Keine Ahnung. Ansonsten... wir leben in einem Land, in dem alles eine Regel, einen festen Plan oder feste Größe haben muss/sollte. Finde ich alles Unsinn. Mindestens 2 Liter ist okay, alles darunter macht bzw. ist krank. Wenn man bei Anstrengung mehr braucht, ist auch klar und okay. Wenn Du nun also auf 4 Liter und mehr kämst... ist das auch in Ordnung. Denk doch mal an die Biertrinker, die tun ihrem Körper auf Dauer sicherlich nichts Gutes und schütten sich einen halben Kasten pro Tag rein. Fazit. Trink was Du kannst, aber trinke.

Wir Menschen sind alle vollkommen verschieden: Der eine trinkt nur einen Liter am Tag, andere haben ständig Durst. An heißen Tagen habe ich bei Outdoor-Sportveranstaltungen bereits 10 l Wasser und mehr weggesoffen, und musste dann noch nicht einmal auf den Topf, weil wir alle geschwitzt hatten wie die Waldäffchen.

Eine Zeitlang war es "hip", dauernd und ohne jeden Bedarf mit einer Wasserflasche durch die Gegend zu rennen, so als könnte man bei Überqueren einer Ampelkreuzung mal eben plötzlich und unerwartet verdursten. Quatsch mit Soße !

Gefährlich kann es nur unter folgenden Vorzeichen sein: Salzarme Ernährung plus viel Wasser. Resultat: Dem Körper fehlt Natrium (aus dem Kochsalz), doch das brauchen die Nieren, um das Wasser wieder aussscheiden zu können. Folge: Ödeme! In der Fachpresse gibt es den Begriff "water intoxication". Passierte in der Vergangenheit oftmals bei Kindern, denen man das "Dauersaufen" eingebläut hatte und gleichzeitig nur salzarme Lebensmittel gereicht hatte.

Lösung: Trink so viel du willst, wenn der Durst sich meldet, dein Körper scheint dies zu wollen. Prost ! Und wenn du eben keinen Durst spürst, musst du eben auch nix trinken - du gehst ja auch nicht aufs Klo, ohne zu müssen! ((-;




Was möchtest Du wissen?