Sind 1500 km mit Motorrad in einem Stück machbar?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich sag mal vom Wachbleiben und hier und da mal Pinkeln oder was futtern geht klar. Solltest nur so 7.00 Morgens los fahren vill 9 Uhr spätestens. Ist aber echt nen harter Trip. Wenn du das wirklich durchziehst fühlst du deinen Hintern in der Türkei die nächsten Tage nicht.

Gehen wir von ner freien Bahn aus (Hab ich noch nie gesehen aber deswegen sind hypothesen ja so gut^^) aber gehen wir davon aus dann sind es bei einer Durschnittsgeschwindigkeit von 150 Km/h 10 Stunden Fahrzeit da rechnen wir 3 Stunden für Stau und Pausen drauf. Dann wären wir bei 13 Stunden. Das ist aber eine Rechnung für 1500 Km aber ich komm nur auf 1500Km wenn ich auf Google Earth an wirklich die unterste Grenze Deutschlands und äußerste Grenze Türkei gehe. Von Süd Deutschland bis in die sagen wir wichtigen Gebiete für Touristen oder Geschäftsmänner in der Türkei sind es immer rund 2400km was die Tour und dich als Motorradfahrer zu einer Potenzielen Gefahr macht da Motorrad fahren mehr Aufmerksamkeit braucht als Auto fahren und anstrengender ist.

Gleiche Rechnung nur mit 2400km wären 16 Stunden fahrt (150Km/h Durschnitt) .

Fazit. 1500km machbar aber schwer. 2400km oder überhaupt alles über 2100km ist Leichtsinnig und unverandwortlich Gegenüber der anderen Fahrer da du ja viel Autobahn willst denke mal weils normalerweise schneller geht.

Hoffe konnte dir weiterhelfen.

Mfg Dylan.

Danke für deine ausfühliche Beschreibung! Hab vergessen zu erwähnen, dass die 1500km dadurch kommen, dass ich von Hessen bis nach Nis, Serbien kommen will, über Budapest. Weil dort eine sichere Übernachtungsmöglichkeit gäbe.

0

Kleines PS. Denke dir sollte klar sein, dass du mindestens ein bis zwei Nächte in der Türkei pennen MUSST! sonst lesen wir von dir in den nächsten Wochen in der Zeitung.

1
@Emptyliving

Danke für den Tipp :D Ich denke, wenn ich in Nis übernachtet habe könnte ich noch in Griechenland kurz vor der Grenze nochmal schön schlafen, dann bis nach Istanbul, dann wäre es geschafft

0

Du musst bedenken, das 150 Kmh auf Dauer keiner auf dem Motorrad aushält UND vor allem ist 150 Kmh nur auf deutschen Autobahnen möglich! Überall anders darfst du evtl mal 130 fahren.

0

das ist selbst mit einem ergonomischen bestens geformten luftgefederten lkw-fahrersitz in einem klimatisierten bestens ausgestatten und nochmal extra gefederten fahrerhaus eine völlige schwachsinnsaktion. wenn du dann noch einen ordentlichen helm auf dem kopf hast, ständigen fahrtwind auf der brust und vielleicht noch eine wirbelsäule mit leicht angegriffenen bandscheiben hast, kannst du das vergessen. wenn du aber unter dem motto " was mich nicht tötet, macht mich nur härter" unterwegs bist, mag das hingehen, aber richtig spaß wird`s bestimmt nicht machen.

Ja es ist möglich. Ich hab schon 1800 km auf dem Motorrad von Spanien nach Deutschland durchgezogen! Allerdings macht das garantier keine Spaß, das Autobahnfahren ist echt schei** und sehr monoton. Ich würde es dir nicht empfehlen. Aber ja es ist auf jeden Fall machbar!

1000km autobahn hab ich auch schon geschaft das ging gerade noch so aber auf autobahn ist das schon echt extrem anstrengend und macht einen richtig müde weil es mit dem motorrad auf der autobahn überhaupt keinen spaß macht. es ist irre langweilig ist den ganzen tag lang gerade aus zu fahren ohne abwechslung und das auf dem motorrad.

dienem A.... wird das auch nicht gefallen mach die strecke auf 2 tage verteillt.

nein, solange kann kein motoradfahrer in der fahrposition aushalten.

Was möchtest Du wissen?