Sie will es Langsam angehen lassen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar ist es sinnvoll, dass man sich erst besser kennenlernt, bevor man eine feste Beziehung eingeht.

Wenn dir jemand einredet, es sei unnormal langsam, nicht gleich spätestens am dritten Tag einer Bekanntschaft Geschlechtsverkehr zu haben und sich ewige Treue zu schwören, dann finde ich das eine sehr seltsame, einseitige Auffassung von der Beziehungsanbahnung zwischen Mann und Frau.

Übrigens braucht man sich in Privatangelegenheiten nicht von irgendwelchen Leuten Normen einreden zu lassen. Es ist so gut, wie es sich für die beiden potentiellen zukünftigen Freunde/Partner gut anfühlt.

Das Mädel scheint Verstand zu haben.

Sie hüpft nicht mit jedem direkt ins Bett.

Ich nehme an,sie hat einfach die Bremse gezogen,weil sie Angst hatte,das du nach den Küssen mehr wolltest.

Ich finde das sehr positiv.Unternehmt was miteinander,verbringt Zeit miteinander,lernt euch erst mal richtig kennen und dann kann jeder für sich entscheiden,wohin die Reise geht

Das ist völliger Quark was du da von dir gibst. Nicht jedes Mädel will gleich mit dem ersten besten poppen und küssen heißt noch lange nicht, dass da Liebe hinter steckt. liebe ist etwas großes wunderbares, damit spielt man nicht und Liebe braucht oft zeit.

Ich finde es gut, was das Mädel macht und wenn du das nicht akzeptierst, bist du auch nicht besser wie die anderen. Sie will aber etwas besseres.

Investiere am besten weniger Energie in sie und mehr in Dich!
Sie will es langsam angehen? Gut, dann gehst Du jetzt mal mit den Freunden weg, anstatt sie nach einem Treffen zu fragen.
"Langsam" nimmst Du wörtlich, denn Du antwortest ihr manchmal erst nach ein, zwei Tagen.

So hast Du genug Zeit für Dich und sie, um es langsam angehen zu lassen.
Also gib ihr die Zeit, um sich bei Dir zu melden!

Viel Spaß und viel Erfolg :)

das heißt, das sie dich besser kennenlernen will, mehr nicht und das sie nicht sofort mit dir in die kiste springt

Was möchtest Du wissen?