Sie hat Bindungsangst, doch wollte mich eine Zeit lang, obwohl ich anhänglich war?

1 Antwort

Menschen, die sich so verhalten, wie deine Freundin, haben selbst keine sicheren Erfahrungen was Bindung angeht.

Möglicherweise haben ihr ihre Eltern den einen Tag gesagt: "Du bist das beste Mädchen der Welt für uns!" Am anderen Tag hieß es vielleicht: "Wenn du noch einmal eine 5 nach Hause bringst, setzen wir dich vor die Tür!"

Kinder, deren Eltern in ihrem Verhalten unberechenbar waren und die ihre Kinder nicht dauerhaft (bedingungslos) annehmen konnten, sondern ihnen das Gefühl gaben, das sie sie verstoßen werden, wenn sie das oder das noch einmal machen, diese Kinder werden später ähnliches Verhalten entwickeln.

Deshalb ist besonders bei ganz kleinen Kindern die Vermittlung des in der Entwicklungspsychologie so oft zitierten "Urvertrauens" so wichtig, was den Kleinen durch sehr viel Fürsoge und (bedingungsloser) Liebe vermittelt wird und das sie dann später auch selber anderen geben können.

Habe ich Bindungsängste oder ähnliches?

Ich weiß nicht was mit mir los ist..
Ich hatte für ein 3/4 Jahr Gefühle für einen Jungen ( ich bin übrigens 16 ), doch als ich erfahren habe, dass er auch Gefühle für mich hatte, bekam ich irgendwie Angst und wollte sich nichts mehr von ihm ...

Und jetzt passierte sowas ähnliches nochmal .. Ich stand ein halbes Jahr auf einen Jungen und wollte nichts mehr, als mit ihm zusammen zu sein.. Auf einem Geburtstag näherten wir uns an, was mich auch nicht störte. Ein Tag später trafen wir uns und er fragte ob wir zusammen sein wollen. Ich sagte natürlich ja, doch als ich am Abend zuhause ankam, kamen sofort Zweifel.
Ich konnte ihn nicht küssen, weil ich Angst hatte und mich nicht bereit fühlte.. Auch meinen Eltern konnte ich nicht von der Beziehung erzählen..
Ich musste diese Beziehung leider beenden, weil ich einfach Angst hatte, mich ihm weiter anzunähern:(
Ich habe immer noch Gefühle für ihn, hatte aber soviele Zweifel das es nicht mehr klappte :(

Würdet ihr sagen das ich unter einer leichten Bindungsangst leide ? Ich kann mir meine Gefühle nicht anders erklären ..

...zur Frage

Er meldet sich nicht mehr nach Liebesgeständnis..

Er hat mir gesagt, dass er mich liebt und mich gefragt ob ich auch Gefühle für ihn habe, ich habe ja gesagt(ist auch so) & jetzt meldet er sich nicht mehr, er hat mir nichtmal auf meine letzte Nachricht geantwortet und das ist NULL seine Art, er war sehr anhänglich immer und schrieb oft und zuerst und jetzt das? ich vermisse ihn, was bedeutet das jetzt.. soll ich ihn schreiben & was? :/

...zur Frage

Wie kommt es rüber wenn man ein Mädchen anschreibt?

Wie kommt es bei euch Mädchen rüber wenn euch ein Junge mit dem ihr normal nicht schreibt anschreibt? Und kommt mit Fragen wie Wg und Wm?

...zur Frage

mann gestand mir seine gefühle und plötzlich ignoriert er mich

habe seid 7 monate was mit einem typ, leztens sagte er mir das er gefühle für mich hat. am nächsten tag schriben wir ein hey wie gehts denn so und danach schrieb ich ihm das ich es leztens schön fand mit ihm. seid dem ignoriert er mich voll, egal was ich schreibe es kommt nichts. kann mir jemand vilecht sagen wieso?

...zur Frage

Warum hat kein Mädchen Interesse an mir?

Hallo,

und zwar bin ich per se sehr warmherzig und höflich, achtsam und versuche nicht so auffällig zu sein. In der Schule fühle ich mich generell nicht wohl, ich bin sehr introvertiert. Ich habe wenige gute Freunde und bei denen ist es wirklich relativ bestimmt, also meine Art, mal bin ich zurückhaltend und mal offen.

Die Introversion und Extroversion hängt von der Atmosphäre ab, von meiner Bekleidung, von meiner körperlichen Frische, sprich ich spüre sehr gut, wenn ich z.B. fettige Haare habe oder ungepflegt bin, egal an welcher Stelle und schließlich hängt es auch von den Personen in meinem Umfeld ab.

Wenn also all' das befriedigend für mich ist, dann kann ich extrovertiert sein, anders nicht. Obwohl, dieser Part "hängt es auch von den Personen in meinem Umfeld ab." hat relativ eine niedrige Priorität für das Erwachen der Extroversion in mir.

Das waren so einige Informationen über mich, worauf ich letztendlich hinaus will ist, dass meine Art relativ zu freundlich ist, dass ich zu achtsam bin und, dass ich warmherzig und introvertiert bin. Ich finde das alles schlecht und nur aus dem Grund, weil irgendwie niemand Interesse an mir hat.

Ich bin so einsam und es grämt mich so sehr, dass mich kein zufälliges Mädchen mal anspricht, ich habe nichtmal weibliche Freunde und sehne mich einfach nach denen, ich sehne mich nach Mädchen...

Ich bin 1.85 cm groß ungefähr, wiege 80-90 KG und würde mich mal nicht als runder "Fettsack" einstufen, sondern eher mittelmäßig.

Ich bin 16 Jahre alt und nie hatte ein Mädchen wirklich Interesse an mir, die meisten Mädchen tuen so, als wäre ich nicht anwesend... Ich will nicht und kann nicht ein Mädchen ansprechen, es geht einfach nicht. Meistens rede ich sowieso ungern, außer vielleicht im Unterricht, das ist mir aber auch relativ.

Ich fühle mich von sovielem gelangweilt und draußen generell unwohl. Was soll ich machen??? Ich bin so irrelevant und erschreckend für Mädchen, es ist so hoffnungslos.

Warum zum Teufel haben diabolische bzw. kaltblütige und offene Jungs mehr Chancen bei Mädchen!? Mädchen sind so rätselhaft...

Diese Gesellschaft...

Ich habe so oft geweint und immer machte man mir Hoffnungen, doch letztendlich werde ich wahrscheinlich immer einsam bleiben.

Auf Internetbeziehungen habe ich keine Lust mehr!

Danke für Eure Aufmerksamkeit!

...zur Frage

Sie war verliebt in mich - jetzt hat sie Gefühle für ihren besten Freund

Guten Tag,

Seit zwei Monaten war ich in stetig wachsenden kontakt zu einem Mädchen. Vor zwei Wochen sagte sie mir dann es würde sie verletzen wenn ich etwas mit einem anderen mädchen hätte und sagte mir sie fühlt etwas für mich und dass es mehr als einfache Freundschaft ist. In der Woche davor waren wir zusammen auf einer party, alles wirkte vertraut und wie haben für die anderen durch händchenhalten signalisiert dass wir zusammen gehören im Taxi auf dem Weg nach Hause sind wir uns ebenfalls näher gekommen, doch geküsst haben wir und nicht. In dieser Zeit hatte sie ihren besten Freund drei Monate nicht gesehen und streit mit ihm. Ich habe sie mehrmals darauf angesprochen ob sie etwas für ihn fühlt doch sie lehnte immer ab. So dachte ich alles läuft gut. Allerdings waren wir noch nicht zusammen da wir uns bisher zu selten persönlich getroffen haben. Vorgestern traf sie sich dann mit anderen (ich war nicht dabei) Freunden mit ihrem besten Freund. Dieser gestand ihr dass er Gefühle für sie hat. Sie erwiderte es ihm und sie küssten sich. Das alles erzählte sie mir vorgestern. Jetzt sind beide zusammen und ich frage mich wie ich mich verhalten soll, sie sagt mir es tut ihr leid weil sie wusste was zwischen uns ist. Was war das alles? Warum hat sie das mit mir gemacht? Hat sie mir die Gefühle vorgespielt oder hat sie noch immer Gefühle? Ich kann mir nicht vorstellen dass wenn Gefühle bei ihr vorhanden waren diese nur durch das Äußern von Gefühlen ihres besten Freundes die Gefühle zu mir auslöschst. Sie sagte mir sie war sich die ganze Zeit nicht klar wie sie zu ihm steht und wollte sich für etwas neues öffnen. Wie soll ich mich nun verhalten? Abstand nehmen? In Kontalt bleiben? Denkt ihr es gibt für uns eine Chance?

Vielen Dank für die Antworten in einer schweren Zeit die ich gerade habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?