Sichtschutz zum Nachbargrundstück?

 - (Recht, Sichtschutz)

6 Antworten

In die Gemeindeordnung schauen wie hoch der Sichtschutz sein darf, wenn er direkt am Zaun angebracht ist, dazu gibt es unterschiedliche Bestimmungen.

Wenn euch die Gemeindeordnung nicht ausreicht, weil da z.b. nur 1,40 drinn steht, dann bleibt euch noch die Möglichkeit den Sichtschutz mindest 50 cm vom Zaun entfernt aufzustellen, hier gibt es keine Probleme mit der Höhe. Zumindest dann nicht, wenn es die Einfachen Sichtschutzfelder aus dem Baumarkt sind.

Ja, also in meinem Bundesland (nicht Bayern) ist das erlaubt. Das ist doch auch wirklich keine Einschränkung für jemanden. Ich würde aber des Frieden Willens vorher den Nachbarn Bescheid geben. Man kann es ja so verpacken, dass die Hunde sich nicht mehr sehen.

ich würde am bauamt nachfragen, was erlaubt ist. Aber wenns keine 2m Betonmauer wird, wirds erlaubt sein.

1,80 m ist die Grenze dessen, was an Höhe verbaut werden darf

1

Erlaubt sind Sichtschutzmatten in Höhe von max 1,80 m

Dürfte kein Problem sein. Diese vorgefertigten Lamellenzäune sind doch auch ca. 2 m hoch....

Was möchtest Du wissen?