Septum schief gestochen oder Nase schief?

3 Antworten

Das sieht aus der Perspektive des Bildes schon schief aus. Wichtiger wäre aber die Perspektive von vorne - ist es schief zum Gesicht?

Der Ring sieht aus wie zu eng zum Hochklappen - was man in der Abheilzeit von mindestens vier Wochen eigentlich permanent tun sollte.

Hol dir doch mal ne zweite Meinung ein...

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Die Profilbilder sahen gut aus, fand ich.

0
@needlewitch

Nein, nicht Bilder ihres Profils auf GF, sondern Bilder, auf denen sie ihre Nase von der Seite aufgenommen hat.

0
@bbnoissue

Schief zur Nase ist es definitiv, wobei nur ein Bild von vorne die Frage wirklich beantwortet ob es schief zum Gesicht ist - was die entscheidendere Frage ist...

0

Wenn du Fragen hast, solltest Du immer zum Piercer. Aber für mich sieht das jetzt nicht schief aus. Dass eine Seite sich schneller beruhigt als die andere Seite, das halte ich für normal.

Und... warum lässt Du das Piercing nicht innen verheilen?

Meinst du es wäre besser, es hochgeklappt abheilen zu lassen? Mein Piercer meinte, ich kann es erst nach einer Woche ca. hochklappen (um es zu verstecken).

0
@bbnoissue

Umgekehrt. Hochklappen, da sich beruhigen lassen, dann runterklappen. Grund dafür ist, dass dann das Piercing ruhiger liegt.

1

Ah, OK, jetzt mit dem anderen Bild sehe ich, was Du mit schief meinst. Ja, genau, ab zum Piercer.

Also es ist schief..

0
@bbnoissue

Ja, klar, aber von der Seite sieht es nicht schief aus. Ist das mit Zange gemacht worden oder ohne?

0

Was möchtest Du wissen?