Septum Piercing - für einen Tag rausmachen?

4 Antworten

Also nach so kurzer Zeit ist es sehr wahrscheinlich dass es sich zusammenzieht. Ich habe 6 Lippenpiercings und alle bis auf zwei sind älter als 4 Jahre, und selbst davon habe ich welche die sich nach Minuten schon zusammenziehen.

Und bezüglich des Schmuck wechseln im Studio: dies sollte eigentlich bei einem professionellen Piercer kein problem darstellen. Ich würde dir aber wärmstens raten dir einfach eine Banane oder ein Barbell ( gerader Stab mit Kugel rechts und links) von deinem Piercer einsetzen zu lassen, um das Zusammenwachsen zu verhindern. Damit wird auch keiner erkennen dass du ein Septum hast. Ansonstendie Chance dass du dein Piercing dann nochmal neu stechen musst. Wenn du fürs wechseln morgen keine Zeit hast, die Bewerbungsfotos vielecht auf übermorgen verschieben?

Oder kannst du es vielleicht (wenn du es gerade sowieso ohne Kugeln trägst) fürs Foto irgendwie hoch drehen oder ist das nicht möglich? Wie groß ist das Hufeisen das du momentan trägst?

Ich trage eben kein Hufeisen, das man hochdrehen kann, sondern einen geschlossenen Ring :/

was ist dieses Banane oder Barbell? Soll ich einfach zum Piercer vorher gehen, und sagen, dass sie mir das reinmachen, und dann später wieder austauschen lassen?

0
@Freakygirly123

Google einfach Mal "Piercing Barbell" oder "Piercing banane" das sind einfache stäbe mit Kugeln an beiden Seiten. Geh morgen am besten zu deinem Piercer und Frage ihn, was er dir empfiehlt. Schildere dein Problem, und sag ihm dass du Schmuck brauchst, der für andere nicht sichtbar ist. Du wirst ja für den Job bzw das Bewerbungsgespräch ebenfalls nicht sichtbaren Schmuck brauchen, wenn er auf den Bewerbungsbildern auch nicht zu sehen ist.

0

Und wenn ich es direkt vor dem Termin rausmache? Dann wären das höchstens zwei, drei Stunden (je nachdem ob ich warten muss)

0
@Freakygirly123

Sehe ich bei so einem frischen Piercing auch wirklich kritisch wenn ich ehrlich bin.. Das einzig machbare wäre fürs Foto 5 Minuten raus dann sofort wieder rein. Selbst da kann es enger werden aber du solltest es wieder durch bekommen. Wie gesagt, sowas ist schneller zu als du denkst. Und nicht sichtbaren Schmuck brauchst du wie gesagt dann ja sowieso für dein Bewerbungsgespräch oder den Job.

0

zu 1: nach der langen Zeit ist es definitiv zu. Das ist ein frisches Piercing mit frischem Stichkanal...das zieht sich immens schnell zusammen

zu 2: ja, aber du solltest auch lernen das selbst zu machen ;)

Wenn es noch weh tut, dann ist es noch nicht komplett abgeheilt. Ich finde 11 Std. ist eine lange Zeit, ich würde es nicht riskieren. Ich würde eher vorher einen durchsichtigen Stecker rein machen lassen, den sieht man dann nicht.

Piercing?nostril?septum?

Heyy:) ich wollte fragen welches piercing mehr weh tut ?(nostril oder septum ) Und wächst das loch dann wieder zu ?( Wenn ja wann ? Und welches von beidem gefällt euch besser ?

...zur Frage

Septum Piercing direkt nach dem Stechen hochdrehen?

Hallo

Ich bin am überlegen mir ein Septum Piercing stechen zu lassen. Bekomme ich am Anfang einen Stab oder einen Ring? Ich persönlich möchte eigentlich von ganz von Anfang den Ring haben. Muss ich das Septum dann normal heilen lassen oder geht das auch mit hochgedrehtem Ring?

...zur Frage

Septum piercing aufdrehen

Hey ihr lieben,

Ich habe mir am Montag mein Septum piercing an der Nase stechen lassen, ist bisher auch alles in Ordnung, nur ich habe bald ein Praktikum im Kindergarten und dafür möchte ich gerne mein Septum reindrehen. Das problem an der ganzen sache ist nur dass das piercing, also der ring, praktisch zu eng ist und sich nicht in meine nase reindrehen lässt.. Ich hatte eigentlich auch vor der Piercerin direkt zu sagen das sie es mir was weiter aufdrehen soll aufgrund meines Praktikums, aber ich habs voll verpennt vor lauter aufregung :/ meine frage ist jetzt, ob der piercer mir den ring auch jetzt noch etwas weiter machen kann damit ich ihn rein drehen kann ?

...zur Frage

Neues Piercing - GAR keine Beschwerden?

Hallo,

Mittwoch habe ich mir endlich ein Septum-Piercing stechen lassen.
Hatte zuvor viele Horrorstorys gehört, Schmerz, lange Heilzeiten, dauerhaftes Augentränen beim Berühren der Nase..

Das Stechen selbst empfand ich als kurz unangenehm, die Augen tränten etwas, dann wars schon vorbei. Konnte Abends dann alle Blut-Wund-Reste mit Wattestäbchen und Octenisept entfernen, am nächsten Tag auch schon so gut wie gar kein Berührungsschmerz mehr. Nichts. Tut einfach Null weh.

Gehe natürlich weiterhin vorsichtig mit meiner Nase um und desinfiziere auch 2x täglich, trotzdem bin ich etwas besorgt. Besorgt, weil es bisher so unkompliziert war. Habe ein wenig sorge, dass alles erst später kommt.

Würde mich deshalb freuen hier von anderen Erfahrungsberichten zu lesen, bei denen dieses Piercing in den ersten Tagen quasi gar keinen Schmerz verursacht hat!

Liebe Grüße

...zur Frage

Septum Piercing Hilfe wechseln etc?

Hey ich habe mein Piercing am 17. stechen lassen, es tut mittlerweile gar nicht mehr weg und ich hab das Gefühl das es abgeheilt ist. Mir ist eine der Kugeln abgefallen im Schlaf, wodurch ich eine andere dran schrauben musste, da diese nicht zusammen passen hab ich es jetzt seit 4 Tagen hochgeklappt. Hat auch nicht wehgetan und nichts passiert. Habe Schmuck bestellt da ich keine Kugeln zuhause hab. Meine Frage also :
Meint ihr ich kann es schon wechseln oder nicht ? Wenn nein wie lange würdet ihr warten? Bitte nur antworten wenn Ihr Erfahrung habt, möchte keine böse Entzündung :)

...zur Frage

Septum - Nase tut nach einem Monat noch weh, normal?

Ich hab mir vor einem Monat ein Septum stechen lassen. Es hat eigentlich gleich nach paar Tagen nicht mehr wehgetan, nur meine Nase an sich, wenn ich an die Nasenspitze gekommen bin. Aber in letzter Zeit hat es angefangen manchmal wieder leicht wehzutun, wenn sich zB der Ring beim Saubermachen dreht und meine Nase an sich ist auch noch empfindlich beim Anfassen. Allerdings tut ohne anfassen nichts weh, also auch nicht, wenn ich meine Nase "bewege" (rümpfe oder so). Ist das nach einem Monat noch normal? Ich mache es täglich 2-3 Mal mit Wasser sauber und auch mit dem Piercing-Spray (Prontolind). Ich würde in der nächsten Woche sowieso zu einem Piercer gehen, aber hier schonmal fragen kostet ja nichts.^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?