Senkt scharfes Essen den Blutdruck?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Ja 67%
Nein 33%

2 Antworten

Ja

"Kann"

Capsaicin - das ist der scharfe Hauptbestandteil in Paprika, Chili und Co, konnte in Laborversuchen die Konzentration von Stickstoffmonoxid im Blut erhöhen, was zur Erweiterung bzw. Entspannung der Blutgefäße und damit zu niedrigerem Blutdruck führen kann.

Der Blutdruck würde aber sicher durch die Psyche allein schon wieder steigen, wenn du mit etwas ultrascharfem dasitzt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Koch / Lebensmitteltechnologe
Ja

Laut einer Studie enthalten Peperoni einen Wirkstoff, der den Blutdruck senkt. Das scharfe Capsaicin angeblich die Blutgefäße. Scharfe Chilischoten treiben beim Essen den Schweiß auf die Stirn, doch das Blut bringen sie nicht in Wallung.

Aber ich halte das für Unsinn.