Selbstportrait Andy Warhol

...komplette Frage anzeigen Das ist es :D - (Kunst, Künstler, Kunstgeschichte)

2 Antworten

dieses Selbstportrait ist nicht "gemalt", sondern im Siebdruck verfahren hergestellt wie seine sonstigen "Portraits" und wahrscheinlich hat er dazu Modell gesessen aber sonst handwerklich nichts dazu beigetragen, da er auch ein fürchterlich eingebildeter Poser und Angeber war, zu Ende seines Lebens (er ist schließlich an den Langzeitfolgen einer Schussverletzung gestorben die eine verärgerte Künstlerin und Attentäterin (Valerie Solanas) auf ihn abgegeben hatte ) so hat er sich einfach in New York auf die Straße gestellt und sich dabei fotografieren lassen

maulwuff 02.12.2012, 15:50

So sehr mich auch allerhand von dem, was du so von dir gibst, redlich ankotzt, stimme ich dennoch darin mit dir überein, dass Warhol ein übler Langweiler, Abkupferer und Sklaventreiber war.

Netter Gruß. Wuff

0
Sebastien12 02.12.2012, 19:49
@maulwuff

er war ein Widerling und Ausbeuter und die Schüsse auf ihn nicht unbegründet, (gibt sogar einen Film über die Affaire und das "Scum Manifest" (SCUM = Society for cutting up men) von Solanas ist sehr lesenswert)

0

1986, Siebdruck. ...

Das Guggenheim Museum hilft. - Zitat:

" Self-Portrait, 1986. Silkscreened ink on synthetic polymer paint on canvas, 106 x 106 inches (269.24 x 269.24 cm). Solomon R. Guggenheim Museum, New York, ... ,"

Dies und mehr: http://tinyurl.com/8boqcbp

Was möchtest Du wissen?