selber 3. Ohrloch stechen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Lass es sein, das ist zu gefährlich, kannst dir eine böse Infektion oder Entzündung dabei holen...

Ja, ich würde dir auf jeden Fall davon abraten dir selbst ein Piercing zu stechen! Du kannst nicht steril arbeiten, hast nicht die geeigneten sterilen Werkzeuge, keinen geeigneten sterilen Ersteinsazt, wirst Probleme haben beim Geraden stechen, wenns blöd läuft kannst du den Schmuck nicht einsetzen, du weisst nicht auf was man achten musst usw. Desweiteren fällst du deiner Mutter mit dieser Aktion in den Rücken und kannst dir sicher sein, dass sie dir dann erst recht nichts mehr erlaubt bis du 18 bist.. Es hat also absolut keinen Vorteil sowas selbst zu stechen! Du zerstörst das Vertrauen deiner Mutter und nimmst extrem hohe gesundheitliche Risiken in Kauf - ist es dir das wert? Wenn irgendwas schief läuft und du zum Arzt oder sogar ins Krankenhaus musst, musst du alle Kosten selbst bezahlen (schnell mal mehrere tausend Euro), da für so einen Schwachsinn zum Glück keine Krankenkasse aufkommt.

Und ich weiss, jetzt kommt bestimmt wieder von jemandem "aber früher haben sich unsere Omas usw. auch selbst Ohrlöcher gestochen" - ja das haben sie, aber man müsste vielleicht auch noch erwähnen, was für Probleme oftmals aufgetreten sind und was Bakterien im Körper alles anrichten können..

Lamy111 13.06.2014, 13:46

Danke für die Info, ich denke ich werde es nicht tun! :-)

2
Moucky 13.06.2014, 13:48

Gute und ausführliche Antwort... !

1

geteilte meinung... was heißt deine mutter erlaubt es nicht? dass du es allgemein hast oder dass du es dir selber stichst? ich kenne jemanden, der sich sein 2. selbst gestochen hat, das 3. auch, das hat sich dann aber entzündet.. versuch doch mit deiner mutter einen kompromiss zu finden, indem du sagst dass du auch nichts auffälliges reinmachen wirst und es ja auch kein piercing ist?? geh aber auf jeden fall zum juwelier oder piercer, die wissen, wie sie damit umgehen müssen...

jeansjackegirl 13.06.2014, 13:28

nur so: jedes ohrloch, auch das erste, ist ein piercing!

1
Lamy111 13.06.2014, 13:38

Ja also sie erlaubt mir generell ein 3. Ohrloch nicht. Vielleicht überrede ich sie ja noch. Ich würde nur zu gern ein 3 haben.

0

Und was ist wenn sich das Loch entzündet, weil du nicht sauber genug gearbeitet hast ?

Las es sein und warte ab,, bis du es ohne Erlaubnis der Eltern machen kannst.

Hi Lamy, ich rate dir dringend davon ab ! Abgesehen davon, dass die Wunde sich böse entzünden kann, auch weil du nicht steril vorgehen kannst - womit willst du denn durchstechen ? Bedenke bitte, dass sich an den Ohrläppchen sogenannte Akupressur-Punkte befinden. Kannst du vergleichen mit den Reflexzonen, die an den Fußsohlen liegen (hast vielleicht schon mal von der sog. Fußreflexzonenmassge gehört) und für sämtliche Organe stehen. An den Ohrläppchen sind dies Punkte, die z. B. für Schlaf, Süchte und Schmerzempfinden stehen. Stimuliert man diese Punkte dauerhaft durch Ohrstecker, Tunnels oder Piercings, kann dies zu echten Problemen wie z. B. Schlaflosigkeit führen. Überlege es dir gut und wenn du unbedingt ein drittes möchtest, warte bitte, bis deine Mutter es erlaubt. LG, Sigi

Lamy111 13.06.2014, 13:41

Danke Sigi, ich werde mir Gedanken drüber machen. Ich war von Anfang an unsicher. Eine Freundin von mir hat sich nur selber auch 3 Ohrlöcher selber gestochen und bei ihr ist alles gut verlaufen. Aber ich denke ich werde es nicht tun.

1
Moucky 13.06.2014, 13:51
@Lamy111

Gern geschehen und deine Entscheidung freut mich ehrlich... :) Es kann 100 Mal gutgehen, aber wenn es schiefgeht, dann können die Folgen schwerwiegend sein...

0

ich find das jetzt eigentlich nicht sooo schlimm. ich habs damals beim juwelier machen lassen. der kann das auch mit einem gerät. kostet auch nicht viel nur würdest du dann deine mutter hintergehen, deswegen denk nochmal drüber nach. selber würd ich da nicht herumdoktorn.

Lamy111 13.06.2014, 13:50

Mir wurde gesagt Juweliere stechen keine 3. Ohrlöcher?

0

Hallo (: also ich an deiner Stelle würde es nicht selber stechen, da ist immer die Gefahr dass es sich gleich entzündet oder so.. würde es in nem Geschäft machen lassen, das kostet auch nicht so viel (;

Lamy111 13.06.2014, 13:42

Ich würde es auch in einem Geschäft machen lassen, aber bei uns gibt es nur einen Juwelier und ich habe gehört Juweliere stechen kein 3. Ohrloch?

1
Moucky 13.06.2014, 13:54
@Lamy111

Davon hab ich noch nie gehört, kann ich auch nicht bestätigen - im Gegenteil: Die stechen bzw. schießen sogar am ganzen Ohr entlang...

0
KleinToastchen 13.06.2014, 13:59
@Moucky

Sollte man aber auf keinen Fall tun! Ein Juwelier kann Schmuck verkaufen, aber hat von Piercings absolut keine Ahnung! Beim Schiessen wird der Stecker einfach mit purer Gewalt durchs Gewebe gequetscht, was allein schon Auslöser für jahrelange Probleme sein kann. Der "medizinische" Ohrstecker ist auch nicht optimal für die Abheilung und da die herkömmlichen Piercingpistolen nicht sterilisiert werden können, können Bakterien und andere Krankheitserreger direkt in den Stichkanal gelangen, was zu heftigen Problemen führen kann..

Piercer bieten das Stechen von Ohrlöchern oftmals sogar ein wenig günstiger an, damit die Kunden eben genau nicht aus Preisgründen zu irgendwelchen Pfuschern gehen. Diese 40-50 Euro sollte man wirklich in die eigene Gesundheit investieren und zu einem Profi gehen!

0
Moucky 13.06.2014, 15:21
@KleinToastchen

Mag sein... Ich halte generell nicht viel davon, aus den Gründen, die ich in meiner Antwort dargelegt habe. Mein Sohn hat sich sein Augenbrauenpiercing im Tattoostudio stechen lassen, ich hab mir vor vielen Jahren beim Juwelier ein Ohrloch schießen lassen, war alles gut... Ich denke, es gibt auf beiden Seiten solche und solche...

0
KleinToastchen 13.06.2014, 15:33
@Moucky

Fakten kann man sich schön reden, aber sie verschwinden deshalb nicht. Mit unsterilem Werkzeug würde ein Piercer niemals stechen (naja, natürlich gibt es auch da irgendwelche Hinterhofpiercer), weshalb es einfach eine Tatsache ist, dass Schiessen absolut keinen Sinn macht, wenn man sich das auch professionell bei einem Piercer stechen lassen kann.. Aber naja, ist schlussendlich sowieso die Sache jedes einzelnen :-)

0
Lamy111 15.06.2014, 00:00
@KleinToastchen

Aber ein 3. Ohrloch würden (auch wenn es nicht so gut ist) Juweliere schon schießen oder?

0

Hallo,

Wie alt bist du den das es dir deine Mum nicht erlaubt?

Also ehrlich gesagt würde ich es mir nicht selber stechen die gefahr an entzündungen sind zu groß !
Wenn kauf dir so ein teil was extra dafür ist, also keine Pistole sonder was du mit den Händen zusammen drückst ist das glaube !

LG Katja

Was möchtest Du wissen?