Seit gestern ist die Pute im Kühlschrank und riecht etwas komisch?

 - (Fragen, Teuthahn)

5 Antworten

normal kann ich mir das nicht vorstellen das es so schnell schlecht wird,,wie kalt ist es den im kühlschrank drin..wenn es nicht schlecht ist würde ich es nochmal mit kaltem wasser abwaschen richtig,,oder koche es vorher damit alle keime absterben besser..aber ob es schlecht ist oder nicht kann ich nicht sagen 100%;;kochen und hitze ist immer gut gegen bakterien..

Geflügel und Fisch, da muss man gut aufpassen. Natürlich auch bei anderen Lebensmitteln.

Wenn die Kühlkette unterbrochen wurde, und das vielleicht für längere Zeit, kann es schnell zu Bakterienbildung kommen. Kommt auch in den Supermärkten hin und wieder vor!

Im Normalfall sollte aber das Geflügel noch zu verwerten sein, wenn Du damit ohne große Umwege heimgekommen bist, und es umgehend auch in den Kühlschrank gegeben hast!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das dunkle ist trocken - schlimmer ist der Geruch!

Wenn Geflügel riecht würde ich es nicht mehr essen!

Klar liegt es im Laden auch in der Kühlung, die hat aber für Geflügel meist Max 2 grad - nicbt wie der heimische 7-9 grad

Und du weißt auch nicht wie alt es gestern schon war

Solange das Fleisch nicht schmierig ist, der Geruch ist "normal" bei totem Fleisch. ^^

Mit warmem Wasser ordentlich abspülen, dann ist auch der Geruch weg.

Die Plastiktüte ist nicht ideal, Frischhaltefolie wäre besser gewesen.

Aber schlecht wird sie wohl noch nicht sein.

Nene ich hab sie beim transportieren nur eben in die Tüte gepackt sie liegt seit gestern mit Frischhaltefolie im Kühlschrank

0

Was möchtest Du wissen?