Sehstärke Polizei Hamburg

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann da den Medizinischen Dienst anrufen und fragen. Oder man liest sich hier quer durch:

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewtopic.php?p=13774#13774

Das Forum Ausbildung und Einstellung gilt bundesweit! Ebenso wie die PDV300

Gruß S.


Danke! Die Werte liegen bei +2,00 und +2.50 Dioptrien. Deinem Link nach steht dem ganzen also nichts mehr im Wege, wobei ich sagen muss, dass sich die Werte im Wachstum wohl noch verbessern werden. Vielen dank💪 Melli

0
@Mellischinken

Es werden ja auch Sehwerte OHNE Sehhilfe berücksichtigt. Optiker kennen sich da in der Regel aus und können vorab mal probemessen. Gutachten vom Optiker reichen zwar bei der Bewerbung oft nicht, da muss es dann der Facharzt sein, aber man hat seine Info und sie sind mit Sicherheit nicht ganz so teuer.

Gruß S.

0

Wenn Du noch eine Sehschärfe von 70% hast, ist grds. alles in Ordnung.

Bewerber die jünger als 20 sind, müssen eine Sehschärfe von mind. 50% haben, Bewerber die älter als 20 sind, eine Sehschärfe von mind. 30% (jeweils ohne Sehhilfe).

mit Sehhilfe müssen es auf einem Auge 100%, auf dem anderen mind. 80% sein.

Es gibt aber noch viele weitere Faktoren, die zu einer Polizeidienstuntauglichkeit führen, u.a. unzureichendes räumliches Sehen, herabgesetzte Dämmerungssehschärfe, erhöhte Blendempfindlichkeit, Gesichtsfeldeinschränkung, außerdem Brechungsanomalien oder Augenerkrankungen, die die Benutzung von Kontaktlinsen erfordern (im Einsatz dürfen Kontaktlinsen grds. nicht getragen werden!).

Die Voraussetzungen sind übrigens bundesweit einheitlich in der PDV 300 geregelt.

Details hierzu gibt es u.a. auf den Internetseiten der Polizei Hessen bei den Einstellungsvoraussetzungen und bei den Bewerbungsunterlagen

Warum soll da jetzt HESSEN entscheidend sein?

Gruß S.

0
@MarvMaster123

Gilt eh - wie du sagst - bundesweit. Dachte, du hättest dich nur verschrieben ...

0

Was möchtest Du wissen?