Schwuler Sex als Hetero?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Drei Gedanken:

1. Klar kann ich deine Freundin verstehen - du bist nun einmal fremd gegangen. Andersherum warst du wenigstens ehrlich.

2. Du machst dir gerade Gedanken wegen deiner Sexualität. Musst du nicht. Wenn du weißt, dass du auf Frauen stehst, dann ist und bleibt das so. Es gibt Männer, die ein wenig was mit anderen Männern anfangen könnten, es aber nie probiert hätten, die dann nach so einem Erlebnis zweifeln, aber auch die sind dann nicht schwul, sondern haben maximal entdeckt, dass sie bi sind. 

3. Der männliche G-Punkt (die Prostata) ist nun einmal nur durch das Hintertürchen stimulierbar. Das liegt also gewissermaßen in der Anatomie des Mannes, dass das durchaus stimulierend ist. Die meisten haben nur eben Angst, gleich als Schwul zu gelten, oder sind zu prüde. Aber Fakt ist. Der Mann hat einen G-Punkt. Unsere Anatomie sieht es nun einmal vor, dass wir es erregend finden, wenn der stimuliert wird und das geht nun einmal nur durch das Hintertürchen. Wenn deine Freundin also meint, kein normaler Mann käme auf die Idee... Da liegt sie falsch. Jeder Mann kann da sehr gut stimuliert werden, die meisten sind halt zu prüde oder wissen das nicht. 

4. Wärst du wirklich schwul, dann wäre dir das jetzt so ganz langsam klar, und deine Frage wäre nicht, "Wie kann ich meine Freundin vom Gegenteil überzeugen?" sondern "F**k was mache ich jetzt?". Dass du weiterhin an ihr interessiert bist, sollte sie eigentlich beruhigen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit ihr. Wobei ich mich ihr anschließen muß. So zugedröhnt kann ich gar nicht sein, dass ich jemanden an meinen Hintern lassen und ich bin bei Gott nicht prüde. Wenn du dir sicher bist, dass das ein Ausrutscher war dann versuch mit ihr zu reden. Aber das Mißtrauen bleibt erst mal und wenn du sagst du gehst nen Pot rauchen dann werden die Alarmglocken schellen. Das braucht seine Zeit. Bemüh dich um sie, red mit ihr. Mehr kannst du im Moment nicht tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es tut mir leid dir das sagen zu müssen, aber deine Freundin hat Recht. Auch wenn du das nicht hören willst...Als Hetero-Mann ist es ziemlich unwahrscheinlich, egal wie weg man ist, dass man jemanden da hinten ran lässt. .. Und Pot als Entschuldigung für einfach alles zu nehmen, muss ich mir mal dringend merken... Gestehe dir deine Sexualität ein und versuche sie nicht zu verdrängen! Ist immerhin ein Teil von dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat nichts damit zu tun. Und selbst wenn könntest du auch bi sein. Ist doch wurst, wenn du keine Lust auf Männer hast lässt du es und falls es doch mal so kommen sollte...was solls? Und was gibts denn da zu verzeihen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?