My hero academia

https://www.youtube.com/watch?v=yu0HjPzFYnY

Hunter x Hunter (2011)

Children of Whales

https://www.youtube.com/watch?v=U5DSs-Qi5-o

Tower of God

https://www.youtube.com/watch?v=fmCNDD314tw

Mirai Nikki (Disclaimer: Ordentlich Blut/Gewalt)

https://www.youtube.com/watch?v=ql0NtjXIv_s

Overlord

https://www.youtube.com/watch?v=KOWcj7XKnfQ

...zur Antwort

Ja so etwas ist eine psychische Störung. Bin ich jetzt mal ganz direkt. Ich kann dir nur empfehlen dich dazu professionell beraten zu lassen, auch damit du am Ende keine Schäden davon trägst, die du jetzt vielleicht noch unterschätzt. :)

Alles gute!

...zur Antwort

Nein, bei Covid leider nicht. Für eine solche Immunität müsste es eine Mutation des Rezeptors in unserem Körper geben, aber die wäre bereits in sich vermutlich tödlich.

...zur Antwort
Andere...

Schwer zu sagen, grade in dem Alter ist sowas oft mit viel Unsicherheit behaftet. Ich würde mir diese Frage per se nicht zuuu sehr zu Herzen nehmen, wenn dich sein Verhalten dir gegenüber jedoch stört, solltest du es ruhig und offen mal mit ihm besprechen. Er muss dir dann nicht erklären, ob er nun schwul, Bi oder sonst was ist, das ist seine Sache, aber wenn du dich unwohl fühlst ist es besser sowas zu kommunizieren.

Ansonsten einfach abwarten und gucken was die Zukunft bringt :D

...zur Antwort

Konsum von Marihuana ist nicht gesund. Alkohol ist in sofern schädlich, dass man eben im Verhältnis mit dem Konsum schnell Schäden und Sucht entwickelt.

Kannabis ist in der Regel zumindest nicht tödlich, ABER durchaus auch schädlich.

Bei leichten Konsum und nicht chronisch, wenn man aus der Pubertät raus ist, kann man den Schaden relativ vernachlässigen. Bei regelmäßigen Konsum und vor allem in hohen Dosen kann grade bei Teenagern ein Schaden im Gehirn beobachtet werden. Der Hippocampus, der unter anderem für das Gedächtnis mitverantwortlich ist, schrumpft z.B.

Es gibt einige Krankheiten, wo der Nutzen den Schaden überwiegt, aber das ist bei ALLEN Medikamenten so! Wenn ein Patient starke Schmerzen hat, die sich mit anderen Schmerzmitteln nicht mehr richtig behandeln lassen, kann Kannabis durchaus hilfreich sein, da es einen anderen Wirkmechanismus besitzt.

Das größte Problem ist eigentlich, dass Kannabis in unserer Gesellschaft sogar unter Konsumenten verharmlost wird. Statt einen ausgewogenen Gebrauch, verfallen durchaus viele in jungen Jahren einer Sucht, die eben nicht zu unterschätzen ist.

...zur Antwort

Dafür bietet sich wirklich gut eine Therapie an! Lass dich hierbei von jemandem professionellen helfen, das kann dir das Leben in vielerlei Hinsicht erleichtern. :)

...zur Antwort

Es gibt zwar viele Ausnahmen im Ramadan, aber nach meinem Verständnis geht es eben gerade darum auf solche "Vergnügen" zu verzichten. Wenn du krank wärst oder so, dann wäre es noch was anderes.

Aber generell solltest du dich ehrlich fragen, was dir dann der Ramadan überhaupt bringt?

...zur Antwort

Schwieriges Thema. Persönlich denke ich, dass in unserer Gesellschaft das Gefängnis selbst nur einen kleinen Teil der Maßnahmen ausmacht.

Zuerst einmal wäre es mir viel wichtiger sicher zu gehen, dass den betroffenen Kindern geholfen wird, was leider häufig genug verkackt wird (verschiedene Gründe).

Dann ist die Prävention wichtig. Strafe hindert einen bis zu einem gewissen Maß daran eine Tat zu begehen, aber ob jemand vorher abwägt ob er nun 3 Jahre Haft erhält, oder 10...das wage ich zu bezweifeln. Todesstrafe und andere Menschenrechtsverletzungen müssen wir denke ich gar nicht erst weiter erwähnen.

Daher ist es dann relevant, was am Ende aus dem Täter wird, wenn er frei kommt, selbst wenn wir ihn zu einer Höchststrafe verurteilen würden (was wie gesagt etwas fraglich ist). Drei Jahre zu verlieren (Bei Vergewaltigung natürlich noch viel höher) tut durchaus weh und der Knackpunkt kommt dann, ob der Täter ein ausreichendes psychologisches Profiling erhalten hat, um ihn guten Gewissens raus zu lassen.

...zur Antwort

Grundsätzlich haben Sinusvenenthrombosen eine relativ gute Prognose. Etwa 10% sterben, was jedoch auch jene beinhaltet die eben andere Risikofaktoren haben und eventuell spät zum Arzt gegangen sind.

~1/3 der SVT verlaufen sogar asymptomatisch.

Es ist nicht ungefährlich und sollte in jedem Fall abgeklärt werden, wenn Anlass besteht.

...zur Antwort

Uff tatsächlich eine sehr schwierige Frage. Altern ist eine Kombination aus vorprogrammierten Entwicklungen im Körper, Abnutzung und dem Ansammeln von Fehlern.

Man kann bestimmte Bereiche "verbessern", und "theoretisch" in der Zukunft verhindern, aber das dauert vermutlich noch

...zur Antwort

Finde ich kritisch, der Nutzen scheint statistisch noch weit über den Risiken zu liegen

...zur Antwort