Schwarzäuige Susanne

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die schwarzäugige Susanne hält auch etwas kältere Nächte,allerdings frostfrei aus;genau wie Wicken.Sie mag gern Sonne,aber keine pralle mittagssonne.Gelbe blätter deuten auf zu viel Feuchtigkeit hin.Ich würd sie nachts draussen lassen und nur bei Frost geschützt stellen.

Hallo .... schade durch das schlechte kalte Wetter kann sie nicht nach draußen, das ist alles, sie müsste wie viele Pflanzen schon mindestens 14 Tage draußen sein, vielleicht erholt sie sich

Gelbe Blätter können auf zuviel Feuchtigkeit deuten.

Was möchtest Du wissen?