Schwanger durch verlängerte Pillenpause oder eher nicht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo IlleniumLight

Wenn  die  Pause  länger  als  7  Tage  dauert  dann  ist  das  wie  ein   Vergessen  in der ersten Einnahmewoche: Die versäumte Pille sofort nachnehmen, auch wenn  man eventuell 2 Pillen  zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen.   Aber  die nächsten 7 Tage auf alle Fälle zusätzlich verhüten. Auch bei GV in den 7  Tagen vor dem Einnahmefehler besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Du solltest dir also so schnell wie möglich die Pille danach besorgen (die Pille danach kann man bis zu 5 Tagen nach dem GV noch nehmen). ACHTUNG: Wenn man die Pille danach nimmt kann man den Schutz der Pille verlieren. Der Schutz beginnt erst wieder wenn man die Pille nach der Pille danach mindestens 14 Tage fehlerfrei genommen hat. In der Pause ist man aber nur geschützt wenn die Pille vor der Pause 14 Tage fehlerfrei genommen wurde, bei der Belara 21 Tage.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von Pangaea, Community-Experte für Pille

  „Streich dir diese Stelle am Rand an, damit du sie schnell findest, wenn du sie mal brauchst!“

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Recherche

Danke für den Stern

0

Wenn du versäumt hast, die letzten 2 Pillen zu nehmen, du also 2 Tage früher in Pause gegangen bist, warum hast du nicht einfach 2 Tage früher wieder mit dem nächsten Blister angefangen?

Denn du kannst grundsätzlich bei einer üblichen Mikropille die medizinisch nicht notwendige Pause problemlos ohne Schutzverlust verschieben; vorziehen (nach mindestens 14 eingenommenen Pillen - außer bei Kombinationspillen mit dem Gestagen Chlormadinonacetat), nach hinten verschieben, verkürzen oder auch ausfallen lassen (Langzeitzyklus).

Nur nicht verlängern - also maximal 7 Tage Einnahmefrei!

da ich heute ungeschützten Gv hatte & eine verlängerte Pillenpause hatte, kann ich dadurch schwanger werden

Ja!

In der hormonfreien Zeit (Einnahmepause) beginnt die Eireifung. Für einen vollständigen Abschluss des Reifungsprozesses zum befruchtungsfähigen Ei ist dieser Zeitraum jedoch zu kurz. Es findet kein Eisprung statt. Eine Schwangerschaft kann nicht entstehen.

Wenn jedoch Tabletten rund um die Pause vergessen werden, verlängert sich hierdurch das siebentägigen hormonfreien Intervall und es kann dann doch zum Heranreifen neuer Follikel kommen.

Ein Fehler in der ersten Woche ist der schlimmste Fall, da dieser sich eben nicht korrigieren lässt und es besteht kein Schutz mehr.

Du musst genau 7 Tage zusätzlich verhüten, bis du wieder geschützt bist.

Denn es kann (muss aber nicht!) innerhalb von ein bis sechs Tagen zu einer Durchbruchsovulation (unerwünschter Eisprung) und deshalb zu einer Schwangerschaft kommen.

Wann und ob es überhaupt zu einer Durchbruchsovulation kommt, lässt sich nicht vorhersagen oder berechnen.

Problematisch ist, dass auch der Geschlechtsverkehr in der verlängerten Pause zu einer Schwangerschaft führen kann. Denn Spermien überleben im weiblichen Körper bis zu 5 Tage und können im Eileiter auf ein Ei warten. Je weiter der GV dabei zurück liegt und je weiter der Fehler von der Pause entfernt ist, umso unwahrscheinlicher ist eine Schwangerschaft.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Ja, das kannst schwanger werden 😬 Du darfst die Pause nur verkürzen, aber nicht verlängern. Falls du das doch tust, solltest du 7-14 Tage zusätzlich verhüten. Hol dir die Pille danach, solange du noch Zeit hast!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wie jz? Hast du die Pillenpause nach vorne geschoben (trz nur 7 tage lang) oder um 2 Tage davor verlängert (also 9 Tage pause)?

9 Tage Pause

0

Also ich würde mir bei beidem einen Kopf machen. Wenn man seine Periode um eine Woche verschieben möchte, nimmt man in der eigentlichen Pillenpause gleich anschließend den 2. Blister. Wenn man den Wochentag ändern möchte, dann verkürzt man die Pillenpause und beginnt den zweiten Blister am gewünschten Wochentag. man macht keine längere Pillenpause, den die Pause von 7 tagen sollte nicht überschritten werden, sonst ist der Schutz nicht mehr gewährleistet! jeder Tag über dem 7. der Pillenpause gilt als vergessene Pille. D.h. du hast in der 1. Woche deine ersten 2 Pillen vergessen. Dein schutz ist 7 Tage vor und nach der ersten vergessenen Einnahmetag nicht mehr sicher, du solltest zusätzlich verhüten. Nimm sofort die vergessenen pillen nach, auch wenn du mehrere an einem tag schlucken musst.

packungsbeilagen lesenist nützlich... Sprich mit deinem FA.

1

Nein das ist unmöglich. Während der Periode kann man nicht schwanger werden.

Ich hoffe, das ist ein Scherz...

0
@GalaxyPegasis

Es ist unwahrscheinlich, am Tag der Periode schwanger zu werden. Leider muss man es aber einschränken, denn im menschlichen Körper ist nichts unmöglich. Doch normalerweise wird man zu diesem Zeitpunkt nicht schwanger. Gemäß der Kalendermethode zur Verhütung gehört dieser Zeitraum zu den unfruchtbaren Tagen.

0

Das Mädel nimmt die Pille - da gelten nicht die Möglichkeiten eines natürlichen Zyklus und ein Fehler um die Pause herum ist am gefährlichsten.

Ganz davon ab; blutet eine Frau lange und erwischt einen verkürzten Zyklus, kann sie sogar am Ende ihrer Periodenblutung schwanger werden.

Kinderwunschexperten halten nur die ersten 5 Tage des weiblichen Zyklus für unfruchtbar.

2

Die Userin nimmt die Pille und da hat man keine Periode, weil die Pillenpause länger als 7 Tage war besteht die größte Möglichkeit einer Schwangerschaft

1

Was möchtest Du wissen?