Schwärmerei, verliebt... Wie kann ich das loswerden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich vermute mal, dass dein Freund dir es leichter macht, dass du den "anderen" vergisst. Also dass er was mit dir unternimmt etc. Du kannst dir nur dauernd einreden, dass es mit dem Arbeitskollegen eh nichts wird, er viel zu alt ist, verheiratet und so. Das wird dich dann schon ganz schön fertig mach. Aber nur so könnten es deine Gefühle vielleicht kapieren. Den Gefühlen widerstehen! "Sehe es wie ein Spiel: Die Verlockung ist da, dass du wegen ihm deine Freund hinschmeißen würdest. Jedoch wird dein Freund mehr auf dich eingehen können, dich überraschen, dir das geben, was du willst und brauchst. Der andere ist wie eine Verlockung. Ein Tropfen auf den heißen Stein. Und irgendwann fällt er"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isopropyl96
30.10.2015, 17:27

Danke erstmal, das ist eine tolle Antwort! :)

Ich rede es mir natürlich auch ständig ein, dass es nicht möglich ist. Aber irgendeine Seite von mir will an dieser unrealistischen Hoffnung festhalten und ich weiß nicht mal, warum. Ich habe teilweise das Gefühl, ich hab meinen eigenen Kopf nicht mehr unter Kontrolle.
Zusätzlich ist es auch noch eine sehr stumpfe Arbeit, bei der ich sehr viel Zeit mit meinen Gedanken habe...

"Ich vermute mal, dass dein Freund dir es leichter macht, dass du den "anderen" vergisst. Also dass er was mit dir unternimmt etc."
Das ist auch so ein Problem. Mein Freund tut mir gut und ich ihm, ja. Aber teilweise sind wir uns auch eine Last, habe ich das Gefühl. Ich sag mal so... Wir sind beide nicht die glücklichsten Menschen und leider auch nicht die aktivsten. Oft unternehmen wir nichts sondern hängen nur rum. Manchmal denke ich, die Beziehung existiert nur noch, weil wir beide Angst haben, ohne sie zu sein. Vor allem bei ihm ist das so. Vielleicht hänge ich deshalb auch so an diesen Gefühlen zu dem anderen fest... 

Die Frage ist, wann ein Punkt erreicht ist, indem es einfach nur noch unfair ihm gegenüber ist. Und wann man es doch lieber beenden sollte.

0
Kommentar von meSembi
01.11.2015, 13:44

Danke für den Stern :) Wie ist es jetzt denn so? Hat sich was ergeben?

0

Ich hab jetzt keine wirklich ähnliche Situation erlebt, aber ich weiß, wie du dich in Hinsicht auf den Kerl fühlst - mit 17 hab ich mich in einen der Mitarbeiter aus einer Jugendgruppe verguckt, er 21, keine Freundin, aber ganz offensichtlich in ein anderes Mädel verliebt. 
Ich hab mich in den Ferien dann immer besser gefühlt, weil dann keine Gruppe war, zumal er mir in der Schulzeit auch noch Nachhilfe gegeben hat (eigentlich dämlich, ja, aber bei ihm hab ich im Gegensatz zu anderen Nachhilfelehrern auch wirklich was verstanden), aber sobald es dann wieder so losging, dass ich ihn regelmäßig sah, wurden die Gefühle wieder mehr und natürlich ging es mir auch elender. Auch, als ich mich endlich mit dem Gedanken abgefunden hatte, dass das nie was wird und ich das auch eigentlich gar nicht mehr wollte, hat es Monate gedauert, bis ich wirklich sagen konnte: "Er ist mir egal". Das dauert sehr lang, auch wenn man es nicht wahrhaben mag...

Dass der Mann von der Arbeit unerreichbar ist, tut natürlich weh; aber vielleicht ist es auch ganz gut. Je weniger wirkliche Hoffnungen du hast, desto besser... Dennoch würde ich vielleicht mal mit deinem Freund darüber reden, dass der andere Kerl wieder mehr Gefühle in dir weckt, seit du da wieder arbeiten musst. Ich möchte nicht über euch urteilen, aber es ist auch nicht ganz gesund, dass ihr das so weiterführt, wenn du weißt, dass du ihn eigentlich nicht willst (außer vielleicht als Kumpel - wie du sagst, du magst ihn ja schon) und vor allem, wenn er das weiß und es ihm "egal" ist. Vielleicht nicht egal, aber er nimmt es ja scheinbar einfach hin. 
Ich weiß nicht, wie es um dein Verhältnis zu deinem "Schwarm" steht, aber je nachdem würde ich vielleicht auch mit ihm mal darüber reden - auch wenn das natürlich problematisch sein könnte. Leider kenne ich den Herrn nicht und weiß auch nicht, inwieweit ihr zwei viel miteinander zu tun habt; das musst du dann wissen. Vielleicht wäre es auch tatsächlich gut, wenn du einen anderen Job suchst. 

Ansonsten kann ich einfach nur sagen, dass die Zeit alles irgendwie verschwimmen lässt. Kein unglückliches Verliebtsein hält ewig, wenn man die Person loslassen kann :) 
Alles Gute dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isopropyl96
30.10.2015, 17:37

Hey du, danke für die superliebe Antwort und dass du dir die Zeit genommen hast!

Ich bin mal so dreist und frag dich... Hättest du was dagegen, wenn ich dir eine Nachricht schreibe? Ich würde zu der einen oder anderen Sache noch was sagen (wenn du nix dagegen hast!!) und dann ist es nicht so öffentlich.

Danke nochmal und liebe Grüße an dich!

1

Schlag dir den anderen Typen aus dem Kopf.....Ist glaub ich die beste Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isopropyl96
30.10.2015, 17:14

Wer schon mal ungewollt verknallt war, weiß, dass man das nicht einfach ausschalten kann...

0

Was möchtest Du wissen?