Schutzweste / Rückenprotektor?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe eine Airbag-Weste von HitAir. Die ist flexibel, nicht starr und schützt, im Gegensatz zu den starren Westen, auch Nacken und Steiß. Sie ist mit einer Reißleine am Sattel befestigt und bläßt sich auf, wenn ich runterfalle und somit die Leine reißt. Zusätzliche befindet sich im Rückenbereich noch ein fester Protektor, den man allerdings rausnehmen kann. Unaufgeblasen sieht sie aus wie eine normale Outdoor-Weste. Kannst ja hier mal schauen: http://www.hitair.de/

Also ich habe meine Rückenprotektor beim Loesdau gekauft. Ist der gleiche wie auf dme ersten Bild... Ich find ihn super, und er ist auch recht bequem, vorallem weil er die Wirbelsäule gut schützt... Er kostet nicht viel und ist echt vorteilhaft! Andere gute Protektoren sind in den anderen Bildern... Ich hatte die Weste zu erst und fand sie auch ganz gut, da sie mir trotzdem genug Raum für Bewegungen gegeben hat!

Protektor - (Pferde, Reiten, Reitsport) Protektor - (Pferde, Reiten, Reitsport) Weste - (Pferde, Reiten, Reitsport) Weste - (Pferde, Reiten, Reitsport)

Hallo! 

Ich persönlich empfehle dir einen Rückenprotektor, da es unter einer Schutzweste vor allem im Sommer ganz schön warm werden kann, außerdem unterscheiden sich beide Modelle bezüglich Schutzleistung nur geringfügig!

Am besten schaust du mal auf diese Website, da sind die besten Rückenprotektoren zum Reiten in einer schönen Vergleichstabelle ersichtlich.
Außerdem findest du noch nützliche Infos bzgl. der Frage "Rückenprotektor oder Schutzweste?" 
Siehe: http://www.protektor-test.de/rueckenprotektoren-schutzwesten/reitsport-2016/




Rückenprotektor oder Schutzweste zum Reiten?

Hallo!

Seit einiger Zeit mache ich mir nun schon Gedanken, ob ich mir einen Rückenprotektor oder eine Schutzweste zulegen sollte. Diese/r wäre zum Freizeitreiten gedacht, d.h. mal Gelände, kleine Sprünge, Halle oder draußen auf dem Dressurviereck.

Ein Rückenprotektor ist bestimmt gemütlicher und luftiger. (Was haltet ihr von dem Protektor von Stübben? Wie soll der funktionieren, da er ja nur sehr dünn ist...?) Schutzwesten finde ich schon am Boden sehr unangenehm und steif, weshalb ich befürchten würde, dass sie auf dem Pferd nur stören würde...

Deshalb ist meine Frage, was ihr empfehlen könnt und warum.

LG

...zur Frage

Reiten: Rückenprotektor oder schutzweste? Was ist besser?

Hallo ihr da draußen, ich reite Dressur und ab und zu cavaletti aber nicht Springreiten. Früher hatte ich eine schutzweste, die IST mir jetz leider zu klein! Und meine Mutter besteht darauf dass wir einen neuen Schutz kaufen. Ich finde dies auch sinnvoll! Ich hab mal gehört dass die schutzeesten gefährlich sein können , und dass man sich das Genick bei einem Sturz brechen konnte... Klingt irgendwie plausibel. Andererseits ist bei ihr auch der Brust und Rippen Bereich geschützt.. Die Rücken Protektoren finde ich jedoch bequemer da sie einen beim reiten nicht so einschränken... Und optisch sind sie natürlich auch besser. Nun meine frage was ratet ihr mir zu kaufen? Was für Erfahrungen habt ihr? Danke im voraus! Lg babsi

...zur Frage

Reiten mit Sicherheitsweste?

Hallo ihr lieben! :)

Ich wollte mal fragen ob ihr mit Sicherheitsweste reitet oder was ihr davon haltet. Ich bin 15 und reite jetzt seit circa 9 Jahren. Meine Mutter besteht darauf das ich beim reiten immer eine weste trage.. Was ich um ganz offen zu sein, fast nie tue.. Es ist wirklich nicht so das ich mir den Gefahren nicht bewusst bin, aber im Sommer bei der hitze ist es einfach unerträglich. Genauso wie ich mich damit einfach eingeengt fühle was dazu führt das ich nicht locker in der Hüfte mitschwinge. Okey ich muss mal zum Punkt kommen.:) Ich würde nie im leben ohne helm reiten, beim springen/gelände nicht ohne weste!

Wie kann ich meiner mutter erklären(am besten überreden) das ich die weste nicht mehr tragen will..

Ich wäre auch bereit einen rückenprotektor zu tragen, hat da jemand erfahrungen? Weil mir am wichtigsten wäre die wirbelsäule zu schützen.

Freu mich über jede antwort!:) Lg, laura.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?