Was haltet ihr von Sicherheitswesten beim reiten?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 43 Abstimmungen

Nein, ich reite ohne und halte auch nicht viel davon... 51%
Ja, ich reite mit Schutzweste 48%

45 Antworten

Nein, ich reite ohne und halte auch nicht viel davon...

Die Reitveste ist eigentlich für Springreiter/innen gedacht beim Fall auf die Stange (Wirbel). Wenn du auf den Boden fällst und eine Veste trägst nützt sie nicht viel. Da kannst du genau so ein Plastikbrett umschnüren! Darum würdi ich das sperrliche Ding nicht zum Dressurreiten anziehen! Die Veste ist für's Springen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anni97
28.02.2015, 23:13

Genau!!

0
Nein, ich reite ohne und halte auch nicht viel davon...

für die Dressur braucht man eigentlich keine Schutzweste (abgesehen davon wenn das Pferd buckelt, steigt.. dann wäre es doch vielleicht sinnvoll)

Fürs Springen würde ich dann aber auf jedenfalls eine Weste empfehlen, denn da ist das Risiko einfach höher als bei der Dressur hinunter zu fallen und sich wehzutun. Wenn du dich aber in der Schutzweste sehr unwohl fühlst oder damit nicht richtig reiten kannst würde ich sie lieber auch auslassen.

Mein Tipp: Zum Springen und im Gelände (wenn das Pferd nicht ganz so brav ist und auch mal ungehalten losrennt) eine Schutzweste tragen, zur Dressur nicht unbedingt notwendig. :)

LG Smiiley :D

PS: Ich halte schon was von Schutzwesten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, ich reite mit Schutzweste

Ich reite mit schutzweste wegen meiner mutter weil sie mich sonst nicht mehr auf ein pferd lässt :(

ich kanns ja verstehen wenn man im gelände und beim springen schutzwesten anhat aber bei der dressur find ich die schutzwesten lästig. Ich würde lieber so ein rückenprotektor haben aber ich habe so eine dicke schutzweste die mich viel beim dressurreiten stört, weil die mir noch ein bisschen zu groß ist und ich dann hinten auf die hinterzwiesel manchmal aufkomme was auch nicht so toll ist aber meine mutter versteht das nicht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich halte schutzwesten für überflüssig ich springe und reite auch oft im gelände und bin auch schon oft runter gefallen aber hab mir noch nie ernsthaft weh getahn zwar blaue flecken aber nichts ernsthaftes naja und bei dressur reiten würde ich erst recht keine tragen vl kannst du deine eltern damit überreden das du in der weste die nicht mehr wohlfühlst oder das du im oberkörper damit immer so verkrampft sitzt mhh must du wissen aber ich kann auch deine eltern verstehen sie machen sich ja nur sorgen kenne ich nur zu gut ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch so eine und würde nie ohne Reiten. Ich Springe zwar nicht aber trotzdem. Ich reite auch nicht so richtig Dressur da ich erst seit knappen 2 Jahre reite. Aber ich empfehle sie trotzdem jedem! Du bist dadurch einfach sicherer. Den Helm lässt du ja auch nicht einfach so weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, ich reite mit Schutzweste

eig reite ich ohne aber ich bekomme warscheinlich bald eine. Ich bin 14 und bin gerade dabei meine eltern zu überreden, dass sie mir eine zu kaufen. Das war meine eigene entscheidung und ich denke auch, dass sie sehr viel schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, ich reite mit Schutzweste

Also ich würde unbedingt mit einer Schutzweste reiten denn es ist sicherer. Auch wenn es nicht so schön aussieht. Ich reite selber mit einer Schutzweste. Und außerdem gibt es ja auch gut aussehende Schutzwesten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, ich reite mit Schutzweste

Bei uns ist die Schutzweste beim Springen und im Gelände für Minderjährige pflicht. Ich selber reite beim Springen, im Gelände und auf meinen Jungfperden mit Schutzweste. Ich hatte vor kurzem einen schlimmen Sturz. Ich bin mit meinem 5-jährigen unpassend an einen L-Oxer gekommen und ihm gesagt er soll auf groß gehen, er hat sich die hintere oxerstange untern Bauch gehauen und ich habe den Halt verloren. Ich bin im Steigbügel stecken geblieben und 15 Meter mit dem Rücken an der Bande langgeschliffen, hätte ich da keine Schutzweste angehabt wäre es wohl schlechter für mich ausgegangen. Ich reite seit über 10Jahren und momentan täglich 4 Pferde, also zähle ich mich nicht zu den totalen Anfängern. Fazit: Ich werde NIE ohne Schutzweste Springen, ins Gelände reiten oder Junge / Schwiriege Pferde reiten. Ich habe zu viele Unfälle mit Rippenbrüchen gesehen und rate euch tragt sie auch wenn sie nicht so bequem/ modisch ist.

PS: @ alle Dressurreiter auch bei der Dressur kann mit dem erfahrenstem Pferd was passieren. Das eine wirklich erfahrende und gut ausgebildete Pferd ist neulich gestolpert und hat sich überschlagen und lag dann auf dem reiter, dem giings danach natürlich eher schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von little0cookie
02.05.2010, 01:12

Sehr gute Antwort!

0

Es kann sicherlich nicht schädlich sein mit Weste zu reiten, aber solange du einen Helm auf hast, reicht das meiner Meinung nach auch. Trotzdem: Sicher ist sicher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, ich reite mit Schutzweste

Hey Vorweg gesagt,sind die Sicherheitswesten schon sinnvoll.Ich kenne genug Reiter,denen,hätten sie sie getragen,einige Rippenbrüche und Rückenverletzungen,erspart geblieben wären.Wenn jetzt aber das Pferd wirklich so brav in der Dressur ist,kann man sie eigentlich auch weglassen.Der Machteil nämlich ist,das dei e Ausbilderin oder der Ausbilder,Sitzfehler nicht immer richtig einschätzen kann.Wenn Du aber auf dem reitplatz reitest oder ins Gelände gehst,ziehe sie an.Das gleiche gilt auch beim springen.lG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde es ansich schon sehr nützlich und gut... ich reite selbst aber auch ohne. wenn ich aber regelmäßig springunterricht nehmen würde, dann würde ich denk ich auch eine anziehen. ich hatte bis jetzt nur einmal eine an in den reiterferien 1 stunde lang beim springen. am anfang ist es ein sehr komisches gefühl, aber man gewöhnt sich daran und merkt es nicht mehr arg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, ich reite mit Schutzweste

Ich reite mit Schutzweste weil ich mal vol gegen die bande geknallt bin und mir dabei die nieren total arch gequetscht. Aber ich hab mit meiner mutter einen deal abgemacht (der eigentlich total sinnlos is):

Im winter darf ich ohne reiten weil ich sonst die jacke nich gescheid zubekomme ;)

Im Sommer darf ich an ganz heißen tagen ohne reiten weil es sonst zu warm werden würde (obwohl, eigentlich stimmt es ja auch :) ) Aber ich trage sie eigentlich trotzdem immer mit einer, ich fühl mich damit einfach sicherer

LG Pferdefreak

P.S.: Ich habe eine für Vielseitigkeits Reiter, die passt sich jeder bewegung an und sört auch nicht beim reiten. Hat aber 200€ gekostet, ist aber echt klasse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, ich reite mit Schutzweste

ich reite mit schutzweste.. und muss es von meinen eltern. am anfang war es lästig aber jetzt geht es immer besser ich trage die weste immer außer bei turnieren und aufführungen. auch wenn dein pferd beim dressurreiten ganz braf ist, kann es sich leicht erschrecken, ich kenne eine die ohne gritten ist und das auch bei der dressur , das pferd hat sich erschreckt und seit dem sitzt sie im rollstuhl und kann nicht mehr alleine essen oder soo, also ich würde dir empfelen mit weste zu reiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, ich reite mit Schutzweste

Für die Dressur auf sicheren Pferden ist sie schon doof, beim Springen finde ich sie sehr wichtig! Auch auf wilden unsicheren Pferden reite ich mit, im Gelände auf allen Pferden ausser meinem! Aber sonst, sicher ist sicher, einen Unfall hätteich ohne dass Ding NICHT ÜBERLEBT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich trag sie nur wenn ich mit meiner spring... früher als ich klein war sollte ich sie auch bei dressur tragen aber i-wann hatte ich keinen bock mehr ;) beim springen gibt sie einem aber echt sicherheit (vor allem weil mein kleiner schlingel immer zu früh abspringt ;D) Lieben Gruß !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein, ich reite ohne und halte auch nicht viel davon...

Es kommt ja immer drauf an wie das pferd ist und ob es eher zum bocken neigt oder nicht. Aber du hast ja geschrieben, dass dein Pferd total brav dressur geht. In diesem Fall halte ich es nicht für nötig eine zu tragen. Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass die weste eher behindert. Zeige deinen eltern wie brav dein pferd ist. Wenn sie öfters zu gesehen haben, dann sind sie bestimmt der selben meinung. Ich persönlich reite grundsätzlich ohne in meiner Dressurklasse habe ich auch noch nie jemanden mit schutzweste auf turnieren reiten sehen. Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VictoriousFan1
05.01.2012, 20:56

Pferde sind aber Fluchttiere jedes kann sich ma erschrecken und dich rnter werfen egal wie brav es ist

0
Ja, ich reite mit Schutzweste

ich finde eine Reitweste gtu ich will sie zwar auch nciht immer anziehen aber ich habe jezt eine neue die sich mitbewegt ich kann mich in der also sehr gut bewegen und ich finde sie schützen . wenn du fällst sorgt sie dafür das du dir die rippen nciht so schnell brichst . die ist eig. genauso wie ein helm wenn du fällst kann es ´sein das du dir was getan hast . diese dinge schützen nicht sie fangen ab und du kannst dich nicht so schnell verletzten.wenn du auf den kopf knallst kann der helm auch brechen aber du verletzt dich nciht so sehr wie ohne helm genauso ist auch die weste. und egal wie lieb das pferd ist PFERDE SIND FLUCHTTIERE die erschrecken sich das kann absolut JEDEM passieren das er runter fällt.

ich empfele sie dir :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein, ich reite ohne und halte auch nicht viel davon...

Ich reite in der Dressur ohne weil die meisten Pferde sind ja sehr brav dabei und man fällt nicht so oft wie im Springen oder im Gelände

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, ich reite mit Schutzweste

ich trage nur eine im gelände. auf dem platz. obwohl das teilweise echt sind voll gewesen wäre. sonst schlag doch deinen eltern vor evtl. nur so einen rückenprotektor (gibts bei krämer.de) zu tragen.

viel erfolg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aufjedenfall sinnvoll! die westen bieten einfach extra-schutz und das ist gut! vorallem schränken diese kleinen westen nicht wesentlich die beweglichkeit ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?