Airbag-Weste UND Sicherheitsweste? Wie sind generell eure Meinungen zu Airbag-Westen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich muss unwissend zustimmen.
Meinen schlimmsten Sturz hatte ich von einem Gallopper. Schutzausrüstung: keine, nicht mal einen Helm. Getan habe ich mir nichts, obwohl ich mich an den Sturz nicht mehr erinnern kann. Gerettet hat mich letztlich mein instinktives Handeln und jahrelanges Judotraining.

Ich halte richtiges Fällen zu lernen für sinnvoller als eine Schutzausrüstung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal ob "und" oder "oder" - störender Ballast am Körper, der dir permanent in den Kopf ruft, dass du theoretisch jederzeit fallen könntest. Dafür haste die Dinger schließlich an.

Ich warte auf den Tag, andem mit Motorradhelm und Knieschonern geritten wird, Sicherheitsgurt nicht zu vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TeamSheen
05.08.2017, 09:41

Naja also es ist schnell passiert dass man vom Pferd fällt. Man fällt meistens auf den Rücken und da besteht die sehr große Gefahr auf Querschnittslähmung. Auf Rollstuhl im Alter von 20 Jahren habe ich wenig Lust... Ich bin vor ein paar Wochen seit 13 Jahren in denen ich reite, zum 1. Mal vom Pferd gefallen... und das endete mit Hubschrauber im Krankenhaus. 

1

Was möchtest Du wissen?