Schulwechel nach der 7. Klasse von der Realschule aufs Gymnasium möglich?

6 Antworten

Ob das geht weiß ich nicht, aber wenn es geht, würde ich dir raten dies nicht zu tun, mach deine Fachoberschulreife (NRW) oder den realabschluss, den dein Bundesland anbietet mit der etsprechenden Qualifikation fürs Gymi. Und mach dann weiter, der einstieg da wird einfacher sein, weil du dann auf dem Berufskolleg dein Abi machen kannst und so wird der anschluss an den Stoff einfacher, genau das selbe mache ich auch! lg, Kloppo

Berufskolleg ist einfach, aber man kann ja auch die TO anschliessend in nur 2 Jahren machen. Man braucht einen Schnitt von 2,5 oder man kann ein Aufnahmetest machen. Physik, Mathe, Deutsch und Englisch.

Habe in Physik, Mathe, Deutsch, Englisch 2,5 gemacht ohne zu lernen und wurde aufgenommen.

0

Ja das ist möglich, genaueres weiß ich auch nicht, aber du solltest bedenken, dass Gymnasium teilweise echt hart ist! Ich gehe auch aufs Gymnasium ( 9.Klasse) und zu uns hat auch gerade jm. gewechselt, allerdings ist er eher faul und hat jetzt nur 4ren und 5en obwohl er vorher 1sen und 2en geschrieben hat, außerdem musst du damit rechnen, dass anfangs so Sprüche wie:,, du bist ja auch von der Realschule" oder so kommen, aber mit der Zeit legt sich das! Und mit einbisschen Engagement wird das schon was :D Ich hoffe es hat dir zumindestens einbisschen geholfen, ansonsten frag doch einfach mal deinen Lehrer oder ruf bei einem Gymnasium deiner Wahl an und frag nach ;) LG mondchen1

Wenn du dann immer noch so gute Noten hast und ein Gymi dich aufnimmt,dann kann es was werden.

Ja das ist möglich, ich kenne eine die ist nach der neunten Klasse von der Hauptschule aufs Gymnasium gewechselt und hatte einen NC von 2,4.

Land - Bundesland?

Bei Wechsel in ein G8-Gymnasium (NRW - Deutschland) könntest du nach der Klasse 7 Realschule nur in die Klasse 7 des Gymnasiums wechseln.

Die 8. Klasse am Gymnasium ist im Stoff schon fast ein Jahr weiter!

Was möchtest Du wissen?