Schulpferd mit Unarten!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mal wieder ein Stall der wie ich finde unverantwortlich mit Pferden und Reitschülern umgeht!

Wenn ich ein Schulpferd habe, das buckelt, steigt und ansonsten ungenießbar ist, muss ich dran arbeiten, bevor das Pferd wieder als Schulpferd einsetzbar ist - wenn überhaupt. Manche Pferde sind einfach nicht (mehr) geeignet und gehören da raus genommen.

Das Pony hat möglicherweise Schmerzen, der Sattel könnte nicht passen, sie könnte Rückenbeschwerden haben oder einfach richtig die Nase voll haben von Reitschülern die ihr nicht gut tun.

Statt also mal zu schauen was mit dem Pony los ist und sie vllt mal korrektur zu reiten wenn der Rest abgeklärt wurde, setzt man einfach die Reitschüler drauf, die am wahrscheinlichsten die Stunde mit ihr überstehen ohne davonzulaufen. Super.

Genau so ist es. DH!

1

Stimme dir auch total zu!!!! Kein Pferd hat von Natur aus einen Grund zu buckeln usw., wenn es sanft daran gewöhnt wurde geritten zu werden!!

1

Wenn du Angst hast wird das Pferd es merken und das ist alles andere als gut. Wenn du dir nicht sicher bist, dann lass es. Damit man nicht runterfällt sollte man einen guten Sitz haben und sicher im Sattel sein. Man sollte das Pferd loben, wenn es brav war und keineswegs anfangen zu schreien und rumzuquietschen wie ne bekloppte. Wenn das Pferd umbockt ablenken und Volten zur not reiten.

Also da ich nicht so blöd bin weiß ich das das Pferd sich erschreckt wenn ich rum Schreie. Aber trotzdem danke.

0

Oh und ich habe vor ihr keine Angst.

0

Passt denn der Sattel? Weil kein Pferd ist einfach bösartig..es kommt eigentlich immer vom Menschen..wenn der Sattel nicht passt ist es klar, dass sie zickig wird.. Oder es ist so, dass sie keine Lust hat weil sie im Reitstall jeden Tag in der Halle oder so geritten wird...dann bräuchte sie mehr abwechslung.. Lg

Was möchtest Du wissen?